Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota Mitarbeiter erfolgreich bei Berufsolympiade

42. WorldSkills in Leipzig beendet

Drei der insgesamt sechs Medaillengewinner (v.l.n.r.): Takuya Nishide, Yusuke Ishii und Yasuo Yamada
  • Dreimal Gold, zweimal Silber, einmal Bronze
  • Internationales Kräftemessen von Berufsanfängern in über 45 Disziplinen
  • Eindrucksvoller Beleg für die Fähigkeiten von Toyota Mitarbeitern
Köln. Mit einem Medaillenregen für Toyota Berufsanfänger haben die 42. WorldSkills in Leipzig geendet: Bei der internationalen Berufsolympiade konnten junge Angestellte des japanischen Konzerns dreimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze gewinnen.

Die dritte Austragung auf deutschem Boden nach 1961 und 1973 geht als die bisher größte Berufsweltmeisterschaft aller Zeiten in die Geschichtsbücher ein: Mehr als 1.000 Teilnehmer aus 65 Ländern haben sich in insgesamt 46 Disziplinen gemessen. Die Toyota Motor Corporation (TMC) war bei den fünftägigen Wettkämpfen gleich mehrfach vertreten: Für Japan schickte das Unternehmen acht Teilnehmer in sieben Kategorien ins Rennen, die allesamt Auszeichnungen, darunter zweimal Gold und einmal Bronze, gewonnen haben. Toyota Mitarbeiter aus Thailand und Indonesien heimsten eine weitere Gold- und zwei Silbermedaillen ein.

„Die Toyota Mitarbeiter aus Indonesien, Japan und Thailand haben ihre eindrucksvollen Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Sie demonstrieren damit genau die Art qualitativ hochwertiger Fertigung, die wir Monozukuri nennen, und die die Basis für ein nachhaltiges Wachstum ist. Toyota wird deshalb weiter in seine Fachkräfte und deren Weiterentwicklung investieren“, sagte TMC-Präsident Akio Toyoda.

Dieser Fokus auf die Entwicklung der Mitarbeiter schlägt sich in der hohen Qualität der Toyota Modelle nieder. Das belegen auch zahlreiche Auszeichnungen. Den Dauertest der Zeitschrift „auto motor und sport“ über 100.000 Kilometer absolvierte der Toyota Auris Hybrid ohne einen einzigen Mangel und ohne eine Panne – das hat zuvor noch kein anderes Auto geschafft. Auch die drei Klassensiege in der J.D. Power Kundenzufriedenheitsstudie 2013 sprechen für sich, Toyota Kunden gehören zu den zufriedensten Autofahrern Deutschlands.

Bei den World Skills wetteiferten Berufsanfänger aus vielen verschiedenen Ländern vier Tage lang um die Meistertitel in 46 verschiedenen Berufen - von Landschaftsgärtnern bis zu Roboterprogrammierern. Juroren bewerteten anhand umfangreicher Listen die Wettbewerbsprojekte. Insgesamt kamen nach Angaben der Organisatoren 205.000 Besucher zu den Vorführungen auf dem Leipziger Messegelände.


Einen Überblick über die Gewinner finden Sie in den angehängten Dokumenten.
Download | 3,06 MB