Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota Mitarbeiter engagieren sich am FreiwilligenTag für Senioren

Individuelles „Rollatoren-Tuning“ im Präses-Held-Haus in Wesseling

Toyota Mitarbeiter engagieren sich am FreiwilligenTag für Senioren
  • Toyota Deutschland nimmt zum zehnten Mal am Kölner FreiwilligenTag teil
  • Mitarbeiter gestalten individuelle Gehhilfen für das Seniorenheim der Diakonie Michaelshoven in Wesseling bei Köln
Unter dem Motto "Pimp my Rollator" engagierten sich 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Toyota Deutschland und der Toyota Kreditbank beim Kölner FreiwilligenTag. Ihre Aufgabe war es, etwa 30 Rollstühle und Rollatoren des Präses-Held-Haus der Diakonie Michaelshoven in Wesseling bei Köln zu verschönern. Dabei sollten die Gehhilfen nach den persönlichen Wünschen, Hobbys und Vorlieben ihrer Nutzer gestaltet werden. Diese kreative Herausforderung wurde mit viel Spaß gemeinsam mit den Heimbewohnern gemeistert. Am Nachmittag führten die Teilnehmer die "gepimpten" Gehhilfen bei Kaffee und Kuchen vor und konnten in einer Tombola Preise wie Friseur-Gutscheine oder Kinokarten gewinnen.

Die neue, individuelle Optik trägt dazu bei, dass die Seniorinnen und Senioren ihren Rollator besser von anderen unterscheiden und somit schneller auffinden können. Dies ist nicht nur für die vielfach dementiell veränderten Bewohner, sondern auch für die Betreuer eine große Hilfe. Ein weiteres Ziel der Aktion war es, den Heimbewohnern einen abwechslungsreichen Tag mit neuen Kontakten zu schenken.

"Rein organisatorisch ist es für uns oft schwierig, eine kreative Betätigung mit einer so großen Gruppe durchzuführen. Dank der Unterstützung durch Toyota konnten wir unseren Bewohnern nun eine ganz andere Beschäftigung bieten als sonst", erläutert
Luise Fischer vom Präses-Held-Haus. "Besonders toll ist, dass die Senioren durch den Besuch andere Menschen und andere Blickwinkel kennen lernen und neue Anregungen erhalten. Ich bin mir sicher, dass viele noch lange von diesem Ereignis sprechen werden."

Das Präses-Held-Haus der Diakonie Michaelshoven betreut 81 Seniorinnen und Senioren im Alter von 60 bis 80 Jahren, von denen ca. drei Viertel unter Demenz leiden. Sie leben in Wohngruppen, die über eine Küche für gemeinsame Mahlzeiten verfügen. Der Sozialdienst des Präses-Held-Hauses organisiert für die Bewohner ein umfangreiches Freizeitprogramm u.a. mit Gottesdiensten, Singrunden, Bewegungsübungen und Einzelbetreuung.

Für die Teilnehmer von Toyota bot der Tag die Möglichkeit, neue Erfahrungen zu sammeln. Mitarbeiter-Einsätze am FreiwilligenTag haben eine mittlerweile zehnjährige Tradition. Sie gehören wie die Toyota Deutschland Stiftung und viele weitere Aktivitäten zum bürgerschaftlichen Engagement von Toyota, das einen wichtigen Teil der Firmenphilosophie bildet.

Im Jahr 1971 startete in Deutschland von Köln aus der Vertrieb von Toyota Fahrzeugen. Neben der Toyota Deutschland GmbH befinden sich auch die Toyota Financial Services am Firmensitz in der Toyota Allee in Köln-Marsdorf. Zusammen mit den Mitarbeitern der Toyota Motorsport GmbH und den Toyota Logistics Services Deutschland sind insgesamt über 800 Mitarbeiter am Standort Köln tätig.

Weitere Informationen zum FreiwilligenTag und der Kölner Freiwilligenagentur finden Sie unter: http://www.koeln-freiwillig.de/freiwilligentag
Download | 3,50 MB