Uhr

Toyota mit Zulassungsplus in 2000

Toyota Corolla war meistverkauftes Modell

Unternehmen
Toyota mit Zulassungsplus in 2000
Toyota mit Zulassungsplus in 2000
Köln. Die aktuellen Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes belegen es: Toyota ist mit 86.794 registrierten Personenkraftwagen im Jahr 2000 die Nummer eins unter den japanischen Importeuren. Gleichzeitig belegt Toyota Deutschland den Platz vier bei den Gesamtimporten.

Auf einem um rund 11 Prozent geschrumpften Gesamtmarkt erreichte das Unternehmen dieses Ergebnis durch ein Zulassungsplus von 1,6 Prozent gegenüber dem Jahr 1999, das Toyota mit 85.467 Registrierungen abschloß. Der Marktanteil der Toyota Deutschland GmbH liegt damit im Jahr 2000 bei 2,6 Prozent.

Auf dem europäischen Markt legte Toyota zum vierten Mal in Folge ein Rekordergebnis vor: 655.600 ausgelieferte Fahrzeuge brachten ein Wachstum von 11 Prozent gegenüber dem Vorjahresergebnis. Damit ist Toyota erneut die meistverkaufte japanische Marke in Europa. Weltweit setzte die Toyota Motor Corporation 5,81 Millionen Fahrzeuge ab (1999: 5,36).

Meistverkauftes Modell der deutschen Toyota-Händler war mit 20.130 Einheiten der Corolla, gefolgt vom Yaris mit 18.454 und dem Avensis mit 17.814 Stück. Nach den Plänen der Toyota Deutschland-Geschäftsführung sollen die Registrierungen in diesem Jahr 91.000 Einheiten erreichen.