Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota kompensiert 51 Tonnen CO2

Teilnahme am Umweltschutzprogramm GoGreen

GoGreen-Logo
  • Klimaneutraler Postversand
  • Toyota Flotte in Deutschland mit den geringsten CO2-Emissionen
  • Schon mehr als vier Millionen Hybridfahrzeuge weltweit verkauft
Köln. Durch das Umweltschutzprogramm GoGreen der Deutschen Post hat die Toyota Deutschland GmbH im vergangenen Jahr knapp 51,5 Tonnen CO2 kompensiert. Maßgeblichen Anteil daran hatten die Aussendungen über das Kunden-Kontakt-Programm sowie der Versand des Toyota Kundenmagazins. Die durch den Postversand entstehenden CO2-Emissionen werden im Rahmen des GoGreen Programms nach einem anerkannten internationalen Standard ermittelt und durch Klimaschutzprojekte in Indien, China, Brasilien, Nicaragua und der Türkei ausgeglichen. Dies entspricht der Kompensationsleistung von mehr als 4.100 Bäumen pro Jahr. Zum Vergleich: Ein Toyota Prius mit einem CO2-Ausstoß von 89 g/km könnte knapp 580.000 Kilometer fahren oder 14 Mal die Erde umrunden, bis sich die CO2-Emissionen auf 51,5 Tonnen summieren.

Die Teilnahme am GoGreen Programm ist eine von zahlreichen Aktivitäten, mit denen Toyota seiner Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft gerecht wird und die Beeinträchtigung der Umwelt auf ein Minimum reduziert. Dabei übernimmt Toyota weltweit und in Deutschland eine Vorreiterrolle. So hat die deutsche Toyota Fahrzeugflotte die geringsten CO2-Emissionen im Vergleich aller auf dem deutschen Markt vertretenen Automobilhersteller. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ermittelte für alle 2011 neu zugelassenen Fahrzeuge der Marken Toyota und Lexus einen durchschnittlichen CO2-Ausstoß von 132,6 g/km.

Die Ergebnisse belegen die Effektivität des Toyota Optimal Drive zur Optimierung konventioneller Antriebe wie auch die Effizienz des Hybridantriebs. Weltweit hat Toyota bis heute mehr als vier Millionen Fahrzeuge mit Vollhybridantrieb verkauft, davon über 420.000 in Europa. Im Vergleich zu konventionell angetriebenen Fahrzeugen konnten dadurch rund neun Milliarden Liter Kraftstoff eingespart und CO2-Emissionen von etwa 26 Millionen Tonnen vermieden werden. In Deutschland und Europa baut Toyota in diesem Jahr das Angebot an Hybridfahrzeugen mit den neuen Modellen Yaris Hybrid, Prius+ und Prius Plug-in Hybrid weiter aus. Neben Auris Hybrid und Prius umfasst die Toyota Hybridpalette damit insgesamt fünf Modelle. Hinzu kommen Hybridfahrzeuge in den Baureihen CT, RX, GS und LS der Premiummarke Lexus.

Einen Videoclip zum Thema "4 Millionen Hybridfahrzeuge" finden Sie auf YouTube.

Folgende Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren:
Mehr als vier Millionen Toyota und Lexus Hybridfahrzeuge weltweit
Toyota mit geringsten CO2-Emissionen
Download | 493,12 kB