Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota ist wertvollste Automobilmarke der Welt

Spitzenplatz bei BrandZ Top100 verteidigt

BrandZ Top100
  • Markenwert um 21 Prozent auf fast 29,6 Milliarden US-Dollar gestiegen
  • Erstmals fast zehn Millionen Fahrzeuge (Kalenderjahr 2013) verkauft
  • Wachsender Absatz von Hybridmodellen treibt Markenwert in die Höhe
Köln. Toyota bleibt die wertvollste Automobilmarke der Welt. In den aktuellen BrandZ Top100 verteidigt der japanische Hersteller souverän seinen Spitzenplatz in der Kategorie „Automobile“ und baut seinen Markenwert sogar weiter aus: Gegenüber dem Vorjahr stieg er um 21 Prozent auf fast 29,6 Milliarden US-Dollar (rund 21,6 Milliarden Euro). Das Unternehmen wuchs damit deutlich stärker als die Branche, deren Markenwert um durchschnittlich 17 Prozent zulegte.

Das vergangene Jahr war von einer Erholung wichtiger Pkw-Märkte geprägt: In Japan erstarkte die Wirtschaft ebenso wie in den USA, auch in Europa gab es erste Zeichen einer Belebung. Mit weltweit 9,98 Millionen verkauften Fahrzeugen im Kalenderjahr 2013 konnte Toyota seine Rolle als größter Automobilhersteller der Welt festigen. Dies trägt maßgeblich zum gestiegenen Markenwert bei – wie auch die kontinuierlich wachsende Beliebtheit von Hybridmodellen, deren Absatz im vergangenen Jahr allein in Europa um 43 Prozent zugelegt hat.

Der BrandZ Report wird alljährlich vom internationalen Marktforschungsunternehmen Millward Brown durchgeführt. Das Ranking basiert auf detaillierten Finanzdaten der untersuchten Unternehmen sowie auf Befragungen von rund zwei Millionen Konsumenten in mehr als 30 Ländern. Bei der nunmehr neunten Auflage der Studie steht Toyota bei den Automobilmarken bereits zum siebten Mal ganz oben, außerdem gab es zwei zweite Plätze.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.millwardbrown.com/brandz/Top_100_Global_Brands.aspx
Download | 7,61 MB