Uhr

Toyota ist offizieller Partner der 9. Leichtathletik-WM in Paris

Der neue Prius ist Begleitfahrzeug der Marathon-Wettbewerbe

Unternehmen
Toyota ist offizieller Partner der 9. Leichtathletik-WM in Paris
Toyota ist offizieller Partner der 9. Leichtathletik-WM in Paris
Tokyo/Paris. Mit der Schlüsselübergabe für einen Prius der zweiten Generation besiegelten jetzt die Toyota Motor Corporation (TMC) und die IAAF (International Association of Athletics Federation) offiziell die Partnerschaft für die 9. Leichtathletik-Weltmeisterschaft, die vom 23. bis 31. August in Paris stattfindet. Toyota wird insgesamt 200 Fahrzeuge verschiedenster Modellreihen zur Verfügung stellen. Im Mittelpunkt wird allerdings der neue Prius stehen, der – auf seiner Jungfernfahrt in Europa - als Vorausfahrzeug der Marathon-Wettbewerbe eingesetzt wird.

Das Besondere am Prius: Er kann als Hybridfahrzeug große Teile der Strecke im Elektro-Modus zurücklegen und stört so die Athleten weder durch Abgase noch durch Motorengeräusche. Der zusätzliche Benzinmotor bleibt abgeschaltet, wäre aber jederzeit verfügbar. Seine Weltpremiere feierte der neue Prius auf der New York Automobile Show im April, die Europapremiere wird er auf der IAA in Frankfurt erleben. In die deutschen Schauräume kommt das Fahrzeug mit dem innovativen Antriebskonzept Ende des Jahres.

In seiner Rolle als offizieller Partner der 9. Leichtathletik-WM ist Toyota nicht nur der Fahrzeugausrüster der Großveranstaltung, sondern wird mit Namen und Logo auch auf den Startnummern aller weiblichen Athleten vertreten sein.