Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota in Köln

Ein guter Bürger der Stadt

Toyota Logo
Köln. Seit über 30 Jahren sitzt die Toyota Deutschland GmbH in Köln und ebenso lange engagiert sich das Unternehmen in der Stadt. Verantwortung für die Gesellschaft zu übernehmen ist für Toyota fester Bestandteil der weltweiten Unternehmensphilosophie. Das Engagement bezieht sich dabei nicht ausschließlich auf finanzielle Unterstützung, sondern auch auf die Bereitstellung von Fahrzeugen und die Unterstützung sozialer Projekte durch freiwillige Arbeitseinsätze von Mitarbeitern außerhalb von Toyota.

Darüber hinaus gibt es die Toyota Deutschland Stiftung, die seit 1994 rund 380.000 Euro ausgeschüttet hat, um z.B. Projekte im Bereich Bildung oder Soziales zu unterstützen. In den letzten Jahren wurden dabei ausschließlich karitative Projekte gefördert, die von Mitarbeitern des Unternehmens vorgeschlagen wurden und über deren Förderungswürdigkeit ebenfalls die Mitarbeiter abstimmten.

In Köln erstreckt sich das gesellschaftliche Engagement des Unternehmens auf die Bereiche Kultur, Sport und Soziales. Im kulturellen Bereich gibt es langjährige Partnerschaften mit den örtlichen Kunstmuseen und dem japanischen Kulturinstitut. Im Rahmen des jährlichen Literaturfestivals lit.Cologne stellt Toyota die Shuttlefahrzeuge für die Autoren. Und auch das Theater Comedia mit dem Kinder- und Jugendtheater Ömmes & Oimel ist seit einigen Jahren mit Toyota Fahrzeugen mobil.

Sportlich gesehen ist Toyota zusammen mit den Kölner Händlern vor allem beim Kölner Eishockeyclub KEC, den Kölner Haien, aktiv. Seit über 20 Jahren währt ebenfalls eine enge Partnerschaft mit der Deutschen Sporthochschule. Dort sind nicht nur Toyota Fahrzeuge im Einsatz, jährlich prämiert das Unternehmen auch wissenschaftliche Arbeiten von Diplomanden und Doktoranden mit dem Toyota Förderpreis. Das dort ansässige Turnteam Toyota erfreut sich ebenfalls seit langem der Förderung. Die

erfolgreichen Kunstturnerinnen wurden bereits mehrfach Deutscher Mannschaftsmeister. Im Bereich der Nachwuchsförderung wird das Sportinternat Köln mit einem Kleinbus unterstützt, der die jungen Talente zwischen Schulen und Trainingsstätten befördert.

Die Unterstützung sozialer Projekte durch die Toyota Deutschland Stiftung wird ergänzt durch Corporate Volunteering. Im Rahmen des Kölner Freiwilligentages stellen Mitarbeiter des Unternehmens bereits seit fünf Jahren regelmäßig ihre Arbeitskraft für einen Tag einer sozialen Einrichtung zur Verfügung. So wurden in den vergangenen Jahren schon ein Kinder- und Jugendzentrum renoviert, ein Schulgarten angelegt und Ausflüge mit Caritas-Institutionen organisiert. Auch beim KölnBall, dessen Reinerlös seit 20 Jahren dem Kinderkrankenhaus der Stadt zugute kommt, ist Toyota von Anbeginn an Förderer und Unterstützer.

Toyota Deutschland ist seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner der Stadt und ihrer Bürger. Das Unternehmen übernimmt in Köln aktiv Verantwortung für eine lebenswerte Gesellschaft. Denn Toyota und Köln - das gehört zusammen!
Download | 19,48 kB