Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota gibt Finanzergebnis nach 3 Quartalen bekannt

Aufwärtstrend in Europa hält an

Toyota Logo
  • Steigender Fahrzeugabsatz und verbessertes Finanzergebnis in Europa
  • Folgen des Erdbebens in Japan und der Flutkatastrophe in Thailand belasten neben starkem Yen das Ergebnis
  • Prognose für das laufende Finanzjahr angehoben
Tokio. Die Toyota Motor Corporation (TMC) hat heute das Finanzergebnis für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres bekannt gegeben (01.04. - 31.12.2011). Demnach hat Europa als einzige Region Fahrzeugabsatz und Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesteigert. Mit 580.000 verkauften Fahrzeugen konnte Toyota Motor Europe sein Betriebsergebnis um 15,2 Milliarden Yen* (136,94 Millionen Euro) auf 8,5 Milliarden Yen (77,01 Millionen Euro) verbessern.

Weltweit waren für Toyota die Folgen des schweren Bebens in Japan und der Flutkatastrophe in Thailand aber noch spürbar. Auch der starke Yen wirkt sich mit einem Verlust von 200 Milliarden Yen (1,8 Milliarden Euro) weiterhin negativ auf das Finanzergebnis aus. Der konsolidierte Konzernumsatz lag im Zeitraum vom 1. April bis zum 31. Dezember 2011 bei 12.881,1 Milliarden Yen (116,05 Milliarden Euro), 10,2 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Das Betriebsergebnis des Konzerns ging von 422,1 Milliarden Yen** (3,74 Milliarden Euro) auf 117,1 Milliarden Yen (1,06 Milliarden Euro) zurück. Der Nettogewinn der Toyota Motor Corporation liegt bei 162,5 Milliarden Yen (1,47 Milliarden Euro). Im Vorjahr waren es 382,7 Milliarden Yen (3,39 Milliarden Euro). Auch der weltweite Fahrzeugabsatz lag erwartungsgemäß mit knapp fünf Millionen Fahrzeugen 522.000 Einheiten unter Vorjahr.

Dennoch zeigen die Zahlen insbesondere der letzten drei Monate einen deutlichen Aufwärtstrend bezüglich Fahrzeugproduktion wie auch Finanzergebnis. So lag das Betriebsergebnis im dritten Quartal (01.10. - 31.12.2011) 51 Prozent über dem Vorjahreswert. TMC hob daraufhin seine Prognose für das Jahresendergebnis an. So geht das Unternehmen davon aus, mit 18.300 Milliarden Yen*** (169,4 Milliarden Euro) 100 Milliarden Yen (925,9 Millionen Euro) mehr Umsatz zu machen als bisher geplant. Das erwartete Betriebsergebnis liegt nun um 70 Milliarden Yen (648,1 Millionen Euro) höher als bisher, bei insgesamt 270 Milliarden Yen (2,5 Milliarden Euro).

Ausführliche Informationen zu allen Quartalszahlen finden Sie unter folgendem Link:
http://www.toyota-global.com/investors/financial_result/2012/

* Der zugrundeliegende Wechselkurs für aktuelle Quartalszahlen: 1 Euro = 111 Yen
**Der zugrundeliegende Wechselkurs für Vorjahreszahlen: 1 Euro = 113 Yen
***Der zugrundeliegende Wechselkurs für die Jahresendprognose: 1 Euro = 108 Yen
Download | 427,17 kB