Uhr

Toyota fördert innovatives Marketing

Gründung einer Holding mit zwei neuen Unternehmen

Unternehmen

Das Wichtigste in Kürze

  • Enge Zusammenarbeit mit der Dentsu Gruppe und Tochter Delphys
  • Markenbildung und gesellschaftliche Veränderungen im Fokus
  • Digitale Transformation im Handel begleitend

Köln. Die Toyota Motor Corporation etabliert eine neue Geschäftsstruktur für innovatives Marketing: Vor dem Hintergrund einer sich ändernden Medienlandschaft und Mobilitätswelt gründet der japanische Konzern zusammen mit der Dentsu-Gruppe und dem Toyota Tochterunternehmen Delphys eine Holding mit zwei neuen Unternehmen.

Neben den klassischen Massenmedien starten seit einigen Jahren immer mehr Blogs und soziale Medien. Als Reaktion auf diese Veränderungen etabliert Toyota verschiedene Initiativen. Hierzu gehören auch eigene Medien wie die „Toyota Times“. Gleichzeitig müssen technologische Fortschritte wie Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung (CASE – Connected, Autonomous, Shared, Electric) und Dienstleistungen wie Mobility as a Service (MaaS) kommuniziert und vermittelt werden. Initiativen wie die Modellstadt „Woven City“ verknüpfen diese Innnovationen und Dienstleistungen.

Um die Situationen und Anforderungen der Kunden schnell und genau zu erfassen und diese zu reflektieren, setzt Toyota auf eine neue Holding. Delphys verfügt als hundertprozentige Toyota Tochter bereits über umfassende Stärken im Automobilmarketing und -handel. Als umgewandelte Geschäftseinheit, deren Rahmen über den einer klassischen Werbeagentur hinausgeht, verfolgt es künftig drei zentrale Aufgaben: Die Kommunikation soll zur Markenbildung beitragen, um das Kundenvertrauen zu stärken, innovatives Marketing soll die Veränderungen der Zeit vorwegnehmen – zum Beispiel den Fortschritt einer digitalen Gesellschaft. Als dritter Punkt kümmert es sich um die Herausforderungen, die insbesondere eine Mobilitätsgesellschaft stellt. Ein zweites Tochterunternehmen widmet sich derweil der digitalen Transformation im Handel.

Dentsu bringt sein Wissen und Know-how im Bereich der integrierten Marketingkommunikation sowie im digitalen Bereich in das neue Unternehmen ein. Durch die neue Geschäftsstruktur will Toyota zusammen mit Delphys und Dentsu umfassende Kenntnisse über die Kundenwünsche sammeln. Unlängst schlossen Toyota, die Dentsu-Gruppe und Delphys eine Vereinbarung über eine Kapital- und Geschäftsallianz, die als Grundlage für das neue Unternehmen dient. Bei Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden soll im Januar 2021 der Geschäftsbetrieb aufgenommen werden.

Die Meldung in englischer Sprache: https://global.toyota/en/newsroom/corporate/33850973.html