Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota exportiert US-produzierte Geländewagen

Erhöhte Nachfrage im Nahen Osten und Südamerika

Toyota Logo
Tokyo. Die Toyota Motor Corporation (TMC) hat jetzt bekannt gegeben, dass sie den SUV "Sequoia", der bei Toyota Motor Manufacturing Indiana Inc. produziert wird, in den Nahen Osten und nach Südamerika exportieren wird. Vom Pickup "Tundra", der bei Toyota Motor Manufacturing Texas Inc. entsteht, sollen Einheiten nach Südamerika verschifft werden.

Die Exporte werden im Dezember starten und von Toyota Motor Sales, der Toyota-Vertriebsgesellschaft in den USA, organisiert und durchgeführt. Sie sind Teil der anhaltenden TMC-Maßnahmen zur Optimierung der weltweiten Produktions- und Belieferungsstrukturen, die aufgrund der Marktveränderungen notwendig geworden sind. Sie sind auch eine Antwort auf die steigende Nachfrage nach Full-size-SUVs im Nahen Osten und großen Pickup-Fahrzeugen in Südamerika. TMC wird pro Jahr rund 15.000 Sequoia in den Nahen Osten verschiffen und rund 1.000 Tundra nach Südamerika.

Die Toyota Motor Corporation ist dabei, ein stabiles, globales Fahrzeug-Distributionssystem zu etablieren, das auf neuen Produktions- und Verteilstrukturen basiert. Hierzu werden Forschung und Entwicklung, Einkauf, Produktion und Vertriebsfunktionen miteinander verflochten, um noch flexibler auf Nachfrageschwankungen reagieren zu können.
Download | 18,13 kB