Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota ermittelt Europas beste Verkäufer und Serviceberater

Verkäufer Klaus-Peter Simon aus Deutschland wird Dritter

Der deutsche Verkäufer Klaus-Peter Simon (r.) belegt den dritten Platz beim europäischen Verkäufer- und Serviceberaterwettbewerb 2008
Brüssel. Beim 18. europäischen Verkäufer- und Serviceberaterwettbewerb (European Skills Grand Prix 2008) hat Toyota die Sieger ermittelt. 18 nationale Sieger im Bereich Verkauf und 23 Serviceberater traten gegeneinander an. Der deutsche Sieger des Verkäuferwettbewerbs, Klaus-Peter Simon von Satorius Automobile in Bickenbach, machte schließlich den dritten Platz.

Die Verkäufer mussten sich fünf Herausforderungen stellen, bei denen nicht nur Produktwissen abgefragt wurde, sondern auch umfangreiche Kenntnisse im Bereich des Umweltengagements bei Toyota wichtig waren. Die Serviceberater waren in vier Situationen gefordert. So mussten sie ihre Kenntnisse beispielsweise bei einem Online-Wissenstest und in Rollenspielen unter Beweis stellen.

Andrea Formica, Senior Vice President of Sales, Marketing, Product Planning & Communications bei Toyota Motor Europe (TME) ist "stolz, dass Toyota in Europa von solch hoch qualifiziertem Personal repräsentiert wird". Jeder Toyota Kunde profitiere davon, dass die Qualität in diesem Wettbewerb von Jahr zu Jahr noch steige.

Der beste europäische Verkäufer, Mikko Tamsi, kommt aus Finnland, bester Serviceberater wurde der Portugiese José Azevedo. Klaus-Peter Simon aus Deutschland belegte bei den Verkäufern einen hervorragenden dritten Platz. Alle europäischen Finalisten reisen nun gemeinsam nach Japan und werden dort mit Kollegen aus der ganzen Welt zusammentreffen.
Download | 746,17 kB