Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota Deutschland unterstützt ZDK-Nachwuchsförderkampagne

Info-Veranstaltungen für Berufsberater und Realschullehrer

Einen Einblick in die beruflichen Möglichkeiten im Autohandel gaben die Info-Veranstaltungen bei Toyota
Köln. "Der Autohandel bietet Berufsperspektiven mit Herausforderungen. Um den wachsenden Ansprüchen der Kunden und der komplexen Technik der Zukunft gerecht zu werden, braucht das Kfz-Gewerbe junge Menschen mit einer guten Schulausbildung". Aus diesem Grund, so Friedhalm Vennhoff, Leiter Händlertraining bei Toyota Deutschland, unterstützt Toyota die Nachwuchsförderkampagne des ZDK

Wie sich die Ansprüche an Auszubildende weiterentwickeln und welche Möglichkeiten das Kfz-Gewerbe zur Aus- und Weiterbildung bietet, darüber konnten sich Berufsberater und Realschullehrer einen Tag lang als Gäste von Toyota Deutschland umfassend informieren. Ausbildungswege und Karrieremöglichkeiten wurden nicht nur im Vortrag, sondern auch beim Besuch in einem Toyota- und Lexus-Betrieb vorgestellt und veranschaulicht. In diesem Jahr war Toyota Deutschland Gastgeber von zwei Veranstaltungen.

Die Förderung von technischer Bildung ist für Toyota weltweit seit Jahrzehnten ein wichtiges Anliegen. So ermöglicht das Toyota Technical Education Programm (T-TEP) in Ländern ohne duales Ausbildungssystem theoretische und praktische Schulung von Jungmechanikern. Im Rahmen diese Programms stellt Toyota Deutschland Schulungsmaterial zur Verfügung und bietet "Train-the-Trainer"-Seminare für Berufsschullehrer und Ausbilder an Berufsbildungszentren an.
Download | 6,31 MB