Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota Deutschland: Bestes 1. Quartal aller Zeiten

Allein 17.422 Neuzulassungen im Monat März

Toyota Logo
Köln. Toyota Deutschland hat das beste 1. Quartal seiner Geschichte abgeschlossen. Dank 17.422 Zulassungen allein im Monat März wurde der Rekord-Abschluss von 37.876 Zulassungen für die ersten drei Monate des Jahres möglich. Das Unternehmen hat im 1. Quartal einen Marktanteil von 4,4 % gegenüber 3,6 % im Vorjahreszeitraum erreicht.
Einen kräftigen Schub hat Toyota durch die Abwrackprämie erhalten. Vertriebs-Chef Pascal Ruch: "Wir profitieren zweifach. Zum einen, weil wir mit dem neuen iQ und den überarbeiteten Aygo und Yaris genau die gesuchten verbrauchsarmen Kleinwagen anbieten. Zum anderen, weil Kunden, die privat ein Auto kaufen, traditionell gerne zu Toyota kommen. Unser Privatmarktanteil in den ersten drei Monaten betrug über sechs Prozent."

Mit kumuliert rund 10.000 Zulassungen sowohl für den Aygo als auch den Yaris sind die beiden Kleinwagen im Augenblick die gefragtesten Modelle der Toyota-Palette. Bei beiden Modellen schlägt die Abwrackpämie bei 60 bis 70 Prozent der Verkäufe zu Buche. Auch der iQ, der am 24. Januar ganz neu eingeführt wurde, hat in dieser kurzen Zeit schon rund 5.000 Käufer gefunden, von denen allerdings nur rund 30 Prozent die Abwrackprämie nutzen. Vom iQ bis zum Auris (+ 20 %) profitieren insgesamt vier Toyota-Modelle von der Prämie. Ruch: "Es ist uns gelungen, mehr Fahrzeuge aus den europäischen Produktionsstätten nach Deutschland zu bekommen, so dass wir in den sehr turbulenten Wochen im Februar und März vertretbare Lieferzeiten hatten. Die Kunden haben das entsprechend honoriert."

Auch das zweite Quartal wird unter dem Einfluss der Abwrackprämie stehen. Der Vertriebs-Chef: "Die Nachfrage ist weiter lebendig, wenngleich der große Run auf die Händler durch die Verlängerung nun abebbt. Die volle Auftragsbank stimmt unsere Handelspartner dennoch optimistisch auch für das zweite Quartal." Eine Verkaufsprognose auf das Gesamtjahr will Ruch gegenwärtig noch nicht abgeben. "Unser Premierenjahr ist im vollen Gange. Die nächste Einführungswelle folgt Ende April. Wir gehen davon aus, dass wir weiterhin viele Menschen für unsere neuen Modelle begeistern können." Ruch weiter: "Ganz sicher werden wir in 2009 aber unseren Marktanteil gegenüber 2008 deutlich ausbauen. 3,8 bis vier Prozent sollten möglich sein."
Download | 8,82 kB