Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota auf Platz eins der VCD Umweltliste

Prius und AYGO gehören zu den umweltverträglichsten Autos

Toyota Logo
Köln. Toyota rangiert unter allen Marken auf Platz Eins der heute veröffentlichten "Auto-Umweltliste 2006/2007" des Verkehrsclub Deutschland (VCD). Damit zeichnet der VCD Toyota für seine umweltschonenden Produktionsmethoden und die konsequente Formulierung und Umsetzung umweltpolitischer Ziele aus. "Bei Toyota wurde die Umweltperformance zur Chefsache erhoben", lobt der VCD.

Mit gleich vier Modellen ist Toyota in der Liste der zehn umweltfreundlichsten Autos in Deutschland vertreten. Hinter dem Toyota Prius, der als bestes Familienauto und Gesamtzweiter ausgezeichnet wurde, kam der AYGO auf den dritten Rang unter allen bewerteten Automobilen des Jahrgangs 2006/2007. Der neue Yaris ist gleich zweimal unter den ersten Zehn vertreten: sowohl die 1,0-Liter Basis-Version wie auch der Yaris 1.3 VVT-i überzeugten die Juroren des VCD.

Besondere Erwähnung findet Toyota bezüglich des CO2-Ausstoßes der Fahrzeugflotte. Mit einem Durchschnittswert von 166 Gramm pro Kilometer über alle Fahrzeugklassen zeigte sich das Unternehmen sehr gut aufgestellt. 30 Fragen aus den Bereichen "Umweltschonende Produktion", "Produkt und Produktnutzung" sowie "Umwelt-engagement" wurden bewertet. Toyota erzielte gemeinsam mit Volkswagen das beste Gesamtergebnis. Die Umweltliste des VCD erscheint seit 1989. Um eine vordere Platzierung zu erreichen sind Bestwerte in den Kategorien Kraftstoffverbrauch, Geräuschentwicklung und Schadstoffemissionen erforderlich. Die Höchstpunktzahl von 10 Punkten vergibt der VCD bei einem CO2 -Ausstoß von 80 Gramm pro Kilometer. Mit 8,30 Punkten liegt der Prius unter den Familienautos klar in Front.
Download | 8,60 kB