Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota auf der IAA in Frankfurt

Weltpremiere für Vollhybridstudie Auris HSD

Toyota Auris Hybrid
Köln. Auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) vom 17.9 bis 27.9. in Frankfurt präsentiert Toyota ein Konzept des ersten Vollhybriden in der Kompaktklasse: den Auris HSD Hybrid. Da die Vollhybridtechnologie hiermit Einzug in ein besonders stark nachgefragtes Segment hält, stellt das Fahrzeug für Toyota einen Meilenstein dar. Zugleich ist es der erste Schritt der Ausweitung des Hybridantriebskonzepts auf das gesamte Toyota Modellangebot.

Auch der neue Prius Plug-in Hybrid feiert seine Weltpremiere auf der IAA. Er basiert auf der dritten Generation des Prius und erweitert das Potential des Vollhybridantriebsstrangs. So ist es möglich, Kurzstrecken im Alltagsbetrieb rein elektrisch zu bewältigen. Im Rahmen eines ausgedehnten Feldversuchs werden Anfang kommenden Jahres in Europa über 150 Prius Plug-in Fahrzeuge an ausgewählte Flottenkunden verleast.

Seine Europa-Premiere feiert der neue Toyota Land Cruiser in Frankfurt. Die nächste Generation der Offroad-Ikone kommt im vierten Quartal 2009 in den Handel.

Ergänzt wird das Neuheiten-Portfolio von Toyota auf der IAA durch zwei iQ-Studien. Der "iQ Sports" und der "iQ Collection" geben einen Einblick in die künftige iQ-Welt und zeigen, wie sich die Kunden künftig ihren iQ personalisieren können.

Mehr Informationen zu den Toyota Premieren gibt es auf der Pressekonferenz am 15. September um 15:30 Uhr auf dem Toyota Stand in Halle 8.
Download | 6,59 MB