Uhr

Toyota auf dem Genfer Automobilsalon 2004

Innovationen für das 21. Jahrhundert

Unternehmen
Toyota auf dem Genfer Automobilsalon 2004
Toyota auf dem Genfer Automobilsalon 2004
Köln. Toyota präsentiert auf dem Genfer Automobilsalon seine innovativsten Technologien für das 21. Jahrhundert und ist zugleich mit einer der größten Modellpaletten vertreten. Die Stars auf dem diesjährigen Toyota Messestand sind der komplett neue Corolla Verso sowie die beiden Studien "Motor Triathlon Racing Car" und "FINE-N". Außerdem auf dem Stand: der neue F1-Rennwagen für die Saison 2004, der Toyota TF104, die zweite Generation des Hybridfahrzeugs Prius und der Avensis D-CAT.


Der komplett neue Toyota Corolla Verso.
Der brandaktuelle Corolla Verso ist ein Compact Van mit sieben Sitzplätzen, der neben seinem hohen praktischen Nutzwert ein Maximum an Fahrspaß bietet. Dank neuster Technologien überzeugt der jüngste Toyota nicht nur durch seine aktiven und passiven Sicherheitsstandards, sondern setzt darüber hinaus Maßstäbe in Sachen Vielseitigkeit, Modularität und Flexibilität. Hinzu kommt ein dynamisch-elegantes Design, mit dem der Corolla Verso für erfrischend neue Akzente im Segment der familienfreundlichen Fahrzeuge sorgt.


Toyota Motor Triathlon Racing Car
Diese radikale Konzeptstudie eines emissionsfreien Leistungssportlers entstand im europäischen Toyota Designzentrum ED2. Es ist die Idee eines Automobils, das neben exzellenten Offroad-Eigenschaften auch auf der Rennstrecke und im Stadtverkehr zu überzeugen weiß. Damit repräsentiert das Motor Triathlon Racing Car die drei wesentlichen Stärken des Herstellers Toyota: das erfolgreiche Motorsport-Engagement, die Allrad-Tradition sowie die Umsetzung neuer Technologien wie Brennstoffzellenantrieb oder zukunftweisende Informationstechnik. Besitzer einer Sony Playstation können das Concept Car auch im neuen Spiel "Gran Turismo 4" bewundern.