Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota auf dem Automobil-Salon Genf 2008

Toyota Urban Cruiser
- Weltpremiere des revolutionären ultrakompakten Toyota iQ
- Europapremiere des Urban Cruiser, des neuen kompakten SUV von Toyota
- Vorstellung des Plug-in-Hybrid-Prototypen
- Europapremiere der Studie 1/X, eines schadstoffarmen Plug-in-Hybrids in Leichtbauweise
- Präsentation der vierten Generation des i-REAL - nach PM, i-unit und i-swing das neue individuelle Mobilitätskonzept von Toyota

Auf dem Genfer Automobil-Salon präsentiert Toyota den neuen iQ, der auf der letzten IAA in Frankfurt erstmals als Studie zu sehen war. Der iQ ist das kleinste viersitzige Automobil der Welt, das bei einer Länge von weniger als drei Metern reichlich Platz für 3+1 Personen bietet und mit sechs revolutionären Innovationen aufwartet. Mit dem iQ erweitert Toyota das Angebot an Modellen, die speziell für den urbanen Individualverkehr ausgelegt sind.

Ebenfalls in Genf präsentiert wird ein neues kompaktes SUV namens Urban Cruiser. Bei der auf dem Automobilsalon gezeigten Version handelt es sich um eine Designstudie des Fahrzeugs, das im Laufe des Jahres 2009 in Produktion gehen wird. Darüber hinaus zeigt Toyota die jüngsten Errungenschaften in der Entwicklung umweltverträglicher Mobilitätslösungen für die Stadt: Das Plug-in-Hybridfahrzeug sowie die Studie 1/X mit Plug-in-Hybridkonzept und einem FFV-Motor (Flexible Fuel Vehicle) - der angestrebte Kraftstoffverbrauch liegt bei 2,17 Litern auf 100 Kilometer – sowie nicht zuletzt das individuelle Mobilitätskonzept i-REAL.
Download | 56,78 MB