Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Thomas Schalberger verantwortet ab November die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Toyota Deutschland

Kommissarisches Engagement von Andy Fuchs endet damit Ende Oktober 2014

Thomas Schalberger
  • Mit Thomas Schalberger übernimmt ein erfahrener PR-Manager die Leitung der Toyota PR
  • Andy Fuchs widmet sich wieder mit voller Kraft seiner Tätigkeit als Leiter der Toyota Konzernrepräsentanz in Berlin
Köln. Thomas Schalberger (50) verantwortet ab dem 1. November 2014 die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Toyota Deutschland GmbH. Er folgt auf Andy Fuchs (47), der die Aufgaben kommissarisch übernommen hatte und sich nun wieder in Vollzeit der Leitung der Toyota Konzernrepräsentanz in Berlin widmen wird. Im Besonderen wird er sich dort um die Einführung des Toyota Brennstoffzellenfahrzeugs FCV für Deutschland im kommenden Jahr kümmern.

Thomas Schalberger startete 1989 seine berufliche Kariere, nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre und der Politischen Wissenschaften in Marburg und Berlin, als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Deutschen Bundestag in Bonn. Danach folgten Stationen bei PR- und Werbe-Agenturen in Hamburg und Düsseldorf. 1995 wechselte er als Leiter Unternehmenskommunikation zur Elf Oil AG nach Berlin, die heute als Total Deutschland firmiert. Zuletzt war Thomas Schalberger bei der Peugeot Deutschland GmbH in Köln als Direktor Marketing und Kommunikation tätig.

In seiner neuen Funktion als General Manager Public Relations & Press berichtet er direkt an den Präsidenten der Toyota Deutschland GmbH Tom Fux. „Thomas Schalberger bringt alle notwendigen Qualifikationen für diese spannende und herausfordernde Aufgabe mit. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit“, so Tom Fux.
Download | 1,21 MB