Uhr

PKW-Zulassungen: Toyota wächst weiter

Absatz in Deutschland steigt auf über 70.000 Fahrzeuge

Unternehmen
Köln. Die Toyota Deutschland GmbH (TDG) hat in den ersten sechs Monaten des Jahres ihr gutes Vorjahresergebnis um rund 3.700 Zulassungen gesteigert und einen Rekord-Marktanteil von 4,2 Prozent erreicht. Mit 70.797 zugelassenen Toyota- und Lexus-Fahrzeugen im ersten Halbjahr 2005 wurde das Vorjahresergebnis um 5,5 Prozent übertroffen. Der Gesamtmarkt verbesserte sich um 2,5 Prozent. Vor allem der Juni war für Hersteller und Handel in Deutschland ein überdurchschnittlich guter Monat. Hier legte Toyota um 12,4 Prozent zu, der Gesamtmarkt wuchs um 8,2 Prozent.

Auf Grund der guten Halbjahres-Zahlen erwartet Markus Schrick, Vize-Präsident der Toyota Deutschland GmbH, für das Gesamtjahr 135.000 Zulassungen in Deutschland. Markus Schrick: „Das Rekordergebnis ist Beleg und Belohnung für die hohe Kundenzufriedenheit, die kürzlich wieder mit dem ersten Platz bei der Qualitätsumfrage von J.D.Power in Deutschland bestätigt worden ist. Außerdem zeigt sich, dass unsere Aktivitäten zur Aufwertung der Marke Toyota von den Kunden honoriert werden.“

Das wichtigste Modell bleibt der Corolla. Alleine in Deutschland entschieden sich im ersten Halbjahr 24.595 Kunden für einen Toyota Corolla oder einen Corolla Verso. In ihrem Segment hält die Corolla-Reihe damit einen Marktanteil von 5,2 Prozent.

Im gesamteuropäischen Markt stieg der Absatz um drei Prozent auf 516.499 Fahrzeuge. Toyota verbesserte seinen Marktanteil damit auf 5,2 Prozent. Das Plus gegenüber den ersten sechs Monaten des Jahres 2004 erzielte Toyota gegen den Markttrend, denn der europäische Autoabsatz schrumpfte um ein Prozent. Mit 314.877 Einheiten wurden etwa zwei Drittel der in Europa verkauften Toyota-Modelle auch in Europa produziert.

Lexus steigerte in Deutschland mit 1.372 Einheiten das Vorjahresergebnis um zwei Prozent. Europaweit wurden im ersten Halbjahr 13.304 Lexus-Fahrzeuge zugelassen. Die Marke befindet sich mitten in einer groß angelegten Modelloffensive. Die bereits erfolgten Markteinführungen der neuen GS-Generation und des leistungsstarken Hybrid-Modells RX400h werden sich aber erst im zweiten Halbjahr auf die Absatzzahlen auswirken. Zusammen mit dem Modellwechsel in der Volumenbaureihe IS erwartet Lexus für das Gesamtjahr 2005 eine deutliche Steigerung.