Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Neues Aus- und Fortbildungszentrum in Japan eröffnet

Tajimi Service Center schult jährlich 4.600 Mitarbeiter

Tajimi Service Center
  • Testcenter auf 187.000 Quadratmetern Fläche
  • Toyota baut Servicekompetenz weltweit aus
  • Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Bereich Reparatur und Wartung
Köln/Tajimi City, Japan. Die Toyota Motor Corporation (TMC) hat in Tajimi City, Japan, ein neues Aus- und Fortbildungszentrum für Kundendienst- und Servicemitarbeiter aus der ganzen Welt eröffnet. Im Tajima Service Center sollen diese Schulungen erhalten und Forschung und Entwicklungsarbeiten im Bereich Reparatur und Wartung durchführen.

TMC Präsident Akio Toyoda sagte während der Eröffnungsfeierlichkeiten: „ Kundenservice ist für uns von größter Wichtigkeit. Wir müssen unsere Reparatur- und Wartungskompetenz weiter ausbauen, unsere Kundenorientierung noch mehr verstärken und unsere Kommunikation verbessern, so dass wir unseren Service noch schneller und passgenauer zur Verfügung stellen können. Im Tajimi Service Center sind wir in der Lage, die Nutzungsumgebungen unserer Kunden zu reproduzieren, so dass wir Mitarbeiter aus dem Kundendienst und Service auch im Hinblick auf regionale Gegebenheiten bestmöglich schulen können.“

Das Tajimi Service Center ermöglicht das Training von jährlich rund 4.800 Toyota Mitarbeitern. Im bislang genutzten Nisshin Training Center konnten 2.600 Mitarbeiter geschult werden. Das Tajimi Service Center verfügt auf einer Fläche von 187.000 Quadratmetern über ein vierstöckiges Trainingszentrum sowie eine 1,3 Kilometer lange Teststrecke, die verschiedenste Fahrbahnbeläge aus der ganzen Welt aufweist. Ende 2012 waren für Toyota und Lexus in 135 Ländern ca. 120.000 Mitarbeiter im Kundenservice bei etwa 12.800 Händlern tätig.
Download | 12,63 MB