Uhr

Neueröffnung des Toyota- und Lexus-Autohauses Yvel Köln

Weiterer Meilenstein für die Metromarktentwicklung beider Marken

Unternehmen
Köln. Das neue Autohaus Yvel Köln repräsentiert in eindrucksvoller Weise den Anspruch der Marken Toyota und Lexus in Deutschland. An der attraktiven Automeile Raderberggürtel gelegen, ist es ein Musterbeispiel für die Metromarktstrategie von Toyota Deutschland mit dem Ziel, an diesen wichtigen Standorten mittelfristig den Marktanteil auf durchschnittlich rund 4,5 Prozent zu steigern. Eindrucksvolle Beweise für diese Metromarkt-Strategie sind in den letzten beiden Jahren in Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, Nürnberg, Duisburg und Karlsruhe entstanden. Auch im rechtsrheinischen Köln wurde in diesem Jahr bereits ein neuer Betrieb (Autohaus Karst) eröffnet. In absehbarer Zeit folgen entsprechende weitere Investitionen unter anderem in Leipzig, Stuttgart und München.

Die Eröffnung des neuen Autohauses, das sich durch eine sehr moderne, japanisch beeinflusste Architektur auszeichnet, wurde heute im Rahmen einer Matinee gefeiert. Dabei betonte Toyota Deutschland-Vizepräsident Markus Schrick die Bedeutung professioneller Handelsbetriebe für die erfolgreiche Zukunft der Marken Toyota und Lexus: "Bei uns steht die Zufriedenheit der Kunden immer im Mittelpunkt. Hierfür tragen - neben unseren hervorragenden Produkten - vor allem unsere Händler tagtäglich Verantwortung." Der Manager weiter: "Unsere ambitionierten Wachstumspläne für Deutschland erfordern es, dass wir in den Großstädten dem hohen Anspruch der Marken Toyota und Lexus in punkto Qualität und Kundenorientierung entsprechend vertreten sind. Ich bin besonders froh, dass nun auch unser Standortmarkt Köln vorbildlich besetzt ist."

Das von Ernesto Levy und Micheal Hess gemeinsam geführte Autohaus Yvel Köln wird an seinen zwei Standorten in Köln im kommenden Jahr rund 1.100 Toyota- und Lexus-Fahrzeuge verkaufen. Mittelfristig wird diese Zahl auf 1.800 anwachsen, das entspricht einem Marktanteil von dann rund fünf Prozent im linksrheinischen Markt- verantwortungsgebiet.
Toyota Deutschland befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Rund 15 Prozent Verkaufszuwachs per Ende November und ein kumulierter Marktanteil von 4,0 Prozent gegenüber 3,4 Prozent im Vorjahr machen Toyota zu der Volumenmarke mit der steilsten Wachstumskurve in Deutschland. Für 2004 werden trotz des rückläufigen Marktes mehr als 126.000 Neuzulasssungen (2003: 110.000) erwartet.