Maßgeschneiderte Toyota Proace Flotte für den Werkskundendienst der BSH Hausgeräte GmbH

Bereits über 300 Service-Fahrzeuge für den Kundendienst des Hausgeräteherstellers im Einsatz

 W4 3275

Das Wichtigste in Kürze

  • 132 neue Fahrzeuge für europaweit größten Proace Flottenkunden
  • Sondermodell inklusive Service für BSH
  • Starke Kooperationspartner schnüren starkes Flottenpaket

Köln. Der Kundendienst der BSH Hausgeräte GmbH setzt seit 2018 auf Toyota. Das Unternehmen mit Sitz in München hat seinen Fuhrpark um 132 Proace (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,8-5,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 127-155 g/km) verstärkt. Damit erhöht sich die Toyota BSH-Flotte auf 303 Transporter. Die Service-Fahrzeuge wurden im bayrischen Wolnzach am Hauptsitz der für die Auslieferung der Flotte zuständigen ARS Altmann AG Automobillogistik vorbereitet und von dort aus den Nutzern direkt zugestellt.

Die BSH hat sich bereits Anfang 2018 für Toyota und den Proace entschieden. Der japanische Hersteller konnte neben einem wettbewerbsfähigen Angebot vor allem mit hoher Service- und Kundenorientierung, einem optimalen Händlernetz und einem verlässlichen Anlieferungs-Timing überzeugen. Alle seitdem gelieferten Proace BSH-Sondermodelle werden unter anderem mit einem Sortimo-Regalsystem und einer speziellen Beklebung auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt. Auch Mobilitätsdienstleistungen wie das Vorhalten kundenspezifischer Ersatzfahrzeuge bei kurz- oder langfristigen Ausfällen sind Bestandteil des exklusiven Service für die BSH Hausgeräte GmbH.

„Neben der Qualität des Proace sind wir vor allem von der hervorragenden Zusammenarbeit aller Beteiligten begeistert“, so Andreas Grüneisl, Fuhrparkbetreuer bei BSH Hausgeräte GmbH. „Weil von Beginn an alle Prozesse miteinander abgestimmt wurden, konnte in Zusammenarbeit mit Sixt Leasing ein für uns perfekter Service maßgeschneidert werden“ ergänzt sein Kollege Marcel Lenz, ebenfalls Fuhrparkbetreuer bei BSH Hausgeräte GmbH.  

Oliver Maraite, Vertriebsleiter Toyota Geschäftskunden Service, unterstreicht: „Wir sind sehr stolz, dass sich die BSH Hausgeräte GmbH für Toyota und für den Proace entschieden hat. Wir sind auf die speziellen Wünsche des Kunden eingegangen, haben uns sehr flexibel gezeigt und können auf starke Partner – auch in den eigenen Reihen – vertrauen. Dieses Paket war unschlagbar.“

Das Full-Service-Leasing für die Kundendienstflotte der BSH Hausgeräte GmbH wickeln die Profis von Sixt Leasing ab, welche die Service-Flotte der BSH seit 20 Jahren erfolgreich betreuen. Über eine bereits bestehende erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Toyota Geschäftskunden Service bahnte sich bereits 2017 der Kontakt zur BSH an. Die Bestellung der Fahrzeuge übernimmt das Toyota Autohaus DiT in München.

Der Toyota Proace ist ein Transporter für alle Fälle: Mit bis zu 6,6 Kubikmetern Ladevolumen, bis zu vier Metern Ladelänge und bis zu 1,4 Tonnen Nutzlast bietet er ausreichend Raum für die unterschiedlichsten Transportanforderungen. Fünf Karosserievarianten, drei Längen, verschiedene Hecktürkonfigurationen und dazu drei kraftvolle Dieselantriebe in unterschiedlichen Leistungsstufen – die Auswahl ist enorm. Zudem verfügt der Proace wie bei Toyota üblich bereits in den unteren Ausstattungsniveaus über eine Reihe von Komfort- und Sicherheits-Features wie Geschwindigkeitsregelanlage, Bremsassistent und Berganfahrhilfe. Die Preise starten ab 25.525,50 Euro.

 W4 3275
14.06.2019#62762
 W4 3292
14.06.2019#62763
 W4 3273
14.06.2019#62764