Uhr

Markus Schrick neuer Geschäftsführer bei Toyota Deutschland

International erfahrener Manager folgt Hans Halbach nach

Unternehmen
Markus Schrick neuer Geschäftsführer bei Toyota Deutschland
Markus Schrick neuer Geschäftsführer bei Toyota Deutschland
Köln. Zum 1. Mai wird Markus Schrick neuer Geschäftsführer von Toyota Deutschland. Der 42jährige kommt von der Audi AG in Ingolstadt, wo er zuletzt als Direktor Vertrieb und Marketing die Region Asien und Pazifik betreute. Er übernimmt seine neue Position von Hans Halbach (63), der diese fünf Jahre lang bekleidete. Halbach wird Toyota Deutschland in beratender Funktion weiter zur Seite stehen.

Mit Markus Schrick übernimmt ein international erfahrener Manager der Automobilbranche die operative Geschäftsleitung von Toyota. Er startete seine Berufslaufbahn 1988 bei Ford, war dort zunächst in der Europazentrale, später bei der Ford AG in Köln beschäftigt. 1992 folgte der Wechsel zur Audi AG, 1995 zur italienischen VW-Vertriebsorganisation Autogerma. Zurück bei Audi in Ingolstadt übernahm er 1997 die Position des Direktors Vertrieb und Marketing für die Region Asien und Pazifik. Schrick war - bis zum Wechsel zu Toyota - Board Member von Audi Japan und Audi Australien.

TDG-Präsident Mitsuo Tanaka dankt Hans Halbach für sein großes Engagement für Toyota. Um die strategische Neuausrichtung und Modernisierung der Vertriebsorganisation habe er sich durch seine konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Verband der Toyota-Händler besonders verdient gemacht und dabei den Wert der Handelspartnerschaft wesentlich gesteigert. Tanaka weiter: „Hans Halbach lebte den Teamgeist und machte die Kundenzufriedenheit zu seinem persönlichen Thema.“ Nicht zuletzt seinem Engagement sei zu verdanken, dass Toyota Deutschland in jüngster Zeit gegen den Trend deutlich gewachsen und zurück in die Gewinnzone gefahren ist.