Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Fünf Millionen Toyota Fahrzeuge auf der IMV-Plattform

Innovative Basis für Pickups, SUVs und Vans

Toyota Hilux 2012
  • 2004 ins Leben gerufene, neuartige Form der Automobilproduktion
  • Elf Produktionsstandorte weltweit
  • Sichere und umweltverträgliche Fahrzeuge für Straße und Gelände
Köln. Absatzjubiläum der besonderen Art: Toyota hat Ende März 2012 das fünfmillionste Fahrzeug auf Basis der innovativen International Multipurpose Vehicle (IMV) Plattform verkauft. Der frisch für das Modelljahr 2012 modellgepflegte Hilux ist in Europa das bekannteste Modell aus dieser internationalen Produktionsgemeinschaft.

Das 2004 ins Leben gerufene Projekt stellte zu diesem Zeitpunkt eine völlig neue Form der Automobilproduktion dar. Auf Grundlage des weltweiten Toyota Netzwerks wurde eine globale Plattform für viele verschiedene Fahrzeugmodelle geschaffen. Zunächst umfasste die Modellpalette die Pickups Toyota Hilux/Vigo, den Minivan Innova und das SUV Fortuner.

Im Zentrum des IMV-Projekts steht die Überzeugung von Toyota, Fahrzeuge dort zu produzieren, wo sie verkauft werden. Dazu wurde ein weltweites Produktions- und Liefersystem etabliert, um Kunden auf der ganzen Welt schnell attraktive Fahrzeuge zu erschwinglichen Preisen anbieten zu können. Auf der IMV Plattform entstehen Fahrzeuge für nahezu jede Art von Untergrund - bezahlbar und mit herausragenden Eigenschaften bei Komfort, Handling, Sicherheit und Umweltverträglichkeit.

Aktuell werden Fahrzeuge der IMV Plattform an elf Standorten gefertigt. Die vier Länder Thailand, Indonesien, Argentinien und Südafrika fungieren dabei als globale IMV Lieferzentren. Wichtige Komponenten wie die in Thailand produzierten Dieselmotoren, die in Indonesien gefertigten Benzinmotoren sowie die in Indien und auf den Philippinen hergestellten Getriebe werden an die IMV-produzierenden Länder geliefert.

Rund 70 Prozent der nunmehr weltweit fünf Millionen Fahrzeuge der IMV-Serie entfallen auf die Pickups Hilux und Vigo. In Europa wurden 2011 28.888 Einheiten des Hilux abgesetzt - ein Zuwachs von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit war der Hilux im dritten Jahr in Folge der meistverkaufte Pickup in Europa. Ob als Freizeitfahrzeug, für den harten beruflichen Einsatz in schwerem Gelände oder als Lastesel bei Expeditionen der Hilux ist als solider und treuer Weggefährte überall geschätzt. Mit über 16 Millionen Fahrzeugen ist der seit 1967 gebaute Hilux nach dem Corolla das meist verkaufte Toyota Modell.
Download | 20,21 MB