Uhr

Erstes Deutsches Hybrid-Taxi in Berlin

Toyota Prius startet in die Zukunft der Personenbeförderung

Unternehmen
Erstes Deutsches Hybrid-Taxi in Berlin
Erstes Deutsches Hybrid-Taxi in Berlin
Köln. Ab sofort fährt in Berlin das erste deutsche Taxi mit Hybrid-Antrieb: Das Berliner Unternehmen Quick Taxi betreibt in seinem Fuhrpark einen innovativen Toyota Prius. Die Übergabe der umweltfreundlichen Limousine erfolgte durch den Toyota-Vertragshändler Spree Automobil-Vertriebs GmbH.

Mit dem Prius stellt sich Toyota den Anforderungen des modernen Personenbeförderungsgeschäfts auf einzigartige Weise. Ohne Kompromisse bei Wirtschaftlichkeit und Leistung zu machen, bietet er umweltgerechte Mobilität für einen zeitgemäßen Taxibetrieb. Durch die geniale Verbindung zweier Antriebskonzepte holt der Prius im Vergleich zu herkömmlichen Fahrzeugen seiner Klasse mehr Leistung aus seinem Kraftstoff. Im Stadt- sowie Stop&Go-Verkehr reduziert sich der Verbrauch um bis zu 40 Prozent. Dabei unterschreitet der Prius auch die für das Jahr 2005 vorgeschriebene Abgasnorm Euro 4 um bis zu 50 Prozent.

Toyota ist mit 96 Prozent weltweit Marktführer im Segment der hybridgetriebenen Fahrzeuge. Der Prius ist das erste in Serie gebaute Hybridfahrzeug. Seit seiner Einführung im Jahr 1997 wurden bereits über 100.000 Einheiten weltweit verkauft.