Uhr

Erster europäischer Preis für Kundenzufriedenheit

Drei deutsche Toyota-Händler ausgezeichnet

Unternehmen
Erster europäischer Preis für Kundenzufriedenheit
Erster europäischer Preis für Kundenzufriedenheit
Brüssel. Drei deutsche Toyota-Händler gehören zu den Gewinnern der ersten europäischen Kundenzufriedenheits-Auszeichnung "Toyota Ichiban European Customer Satisfaction Award 2007". Das Autohaus Nix aus Wächtersbach, Auto-Koch aus Eschweiler und das Autohaus Sauter in Albstadt wurden für die vollkommene Zufriedenheit ihrer Kunden und ihre Leistungen in den Bereichen Verkauf und After Sales geehrt.

"Unser Ziel ist es, bis 2010 die Marke mit der höchsten Kundenzufriedenheit in allen europäischen Märkten zu werden", sagte Andrea Formica, Senior Vice-President für Sales, Marketing und After Sales bei Toyota Motor Europe, anlässlich der Preisübergabe in Venedig. "Mit der neuen Auszeichnung wollen wir den Händlern danken, die uns bei diesen Anstrengungen unterstützen."

Die Händler wurden auf Basis einer im vergangenen Jahr in zehn europäischen Ländern erhobenen Kundenzufriedenheitsstudie ausgewählt. Die Gewinner zeichnen sich durch herausragende Leistungen sowohl im Fahrzeugverkauf als auch im Bereich After Sales aus. So zeigen sich die befragten Kunden beispielsweise hoch zufrieden mit dem Empfang im Schauraum, dem Angebot an Probefahrten, der Kaufabwicklung und der Übergabe des Fahrzeugs. Im Bereich After Sales schätzen die Kunden insbesondere die Auftragsannahme, die Sorgfalt und Pünktlichkeit des Services sowie die Kundenpflege.

Der "Toyota Ichiban European Customer Satisfaction Award" ist in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen worden. Die Auszeichnungen überreichten Tadashi Arashima, Präsident und CEO Toyota Motor Europe, und Thierry Dombreval, Executive Vice-President Toyota Motor Europe. Es wurden Händler aus Deutschland, Frankreich, Spanien, Großbritannien, der Tschechischen Republik, Estland, Griechenland, Irland, der Ukraine und der Slowakei ausgezeichnet. Der Preis soll künftig in weiteren europäischen Ländern vergeben werden, um die Servicequalität der Händler weiter zu verbessern.