Uhr

Auto Bild Qualitätsreport 2003

Toyota ist "einsame Spitze"

Unternehmen
Auto Bild Qualitätsreport 2003
Auto Bild Qualitätsreport 2003
Köln. Toyota ist wie schon im Vorjahr souveräner Sieger des Auto Bild Qualitätreports. Toyota sei eine Klasse für sich, so Auto Bild, und setze bei Qualität, Zuverlässigkeit und Kundenzufriedenheit den Maßstab. Für den Qualitätsreport wurden 15 Marken jeweils acht Wertungen unterzogen.

Die bewertungsrelevanten Kriterien TÜV- und Pannenstatistiken, Auto-Bild-Werkstatt-Test, Leser-Kummerkasten, 100.000 Kilometer-Dauertest, Rückruf-Archiv, Garantieleistungen und eine repräsentative Infratest-Umfrage mit fast 25.000 Interviewten ergaben nach ihrer Auswertung laut Auto Bild ein klares Fazit: Toyotas "Vorsprung ist immens".

Nur ein verschwindend geringer Anteil von 1,2 Prozent der Toyota-Fahrer klagt in der Umfrage über Reparaturen an ihren Fahrzeugen. Und auf einer Skala von eins bis zehn bewerten Toyota-Fahrer die Qualität ihrer Marke mit 8,8. Ganz vorne auf der Skala liegt auch der Zufriedenheitswert mit der Toyota-Vertragswerkstatt: bei 8,7.

Auto Bild sieht den Hauptgrund für das konstant hervorragende Abschneiden von Toyota unter anderem im Toyota Produktionssystem. Hier sorgen Just-in-Time-Lieferung, permanente Verbesserungen (Kaizen), ein spezielles Liefersystem für die Fertigungsbänder (Kanban) sowie eine automatisierte Qualitätskontrolle (Jidoka) für Effizienz und Qualität.