Uhr

3. Quartalsergebnis der Toyota Motor Corporation

Letztes Rekordjahr im Gewinn bereits jetzt übertroffen

Unternehmen
3. Quartalsergebnis der Toyota Motor Corporation
3. Quartalsergebnis der Toyota Motor Corporation
Die Toyota Motor Corporation (TMC) befindet sich weiterhin auf Erfolgskurs. Der Reingewinn der drei Quartale des laufenden Geschäftsjahres (1.4.02 – 31.12.02) übertrifft mit rund 770 Milliarden Yen (6,3 Mrd. Euro) bereits das Gesamtergebnis des letzten Geschäftsjahres (616 Mrd. Yen), das am 31.3.2002 endete und als das beste in der Geschichte des drittgrößten Autobauers der Welt galt. Der Überschuss der drei zurückliegenden Quartale ist um 91 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen.

Auch der Konzernumsatz, der kumuliert 12,07 Billionen Yen (98,15 Mrd. Euro) beträgt, liegt um 14,6 Prozent über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Ryuji Araki, Finanzvorstand und Executive Vice President der Toyota Motor Corporation, kommentierte das Rekordergebnis mit den Worten: „Unsere Fahrzeugverkäufe sind im dritten Quartal in allen Regionen der Welt gestiegen. Unser Erfolg ist das Ergebnis zahlreicher Modelleinführungen und der Stärkung unseres weltweiten Vertriebsnetzes.“

Toyota verkaufte im Berichtszeitraum (1.10.02 - 31.12.02) rund 1,58 Millionen Fahrzeuge (+ 15,9 Prozent), davon rund eine Million außerhalb Japans. Der nordamerikanische Markt zeigte sich weiterhin sehr stark. Der Camry war im Kalenderjahr 2002 mit über 434.000 Einheiten zum fünften Mal der meistverkaufte Pkw und Lexus die stärkste Luxusmarke auf dem US-Markt. In Europa war Toyota 2002 die Marke mit dem stärksten Wachstum, das vor allem dem neuen Corolla zu verdanken war. Araki: „Dank der vollen Kapazitätsauslastung auf der ganzen Welt und kontrollierter Vertriebskosten konnten wir unsere Gewinne weiter steigern und werden unser Geschäftsjahr wie geplant abschließen.“