Weltpremiere für den neuen Camry

Toyota auf der IAA 2001

Der neue Camry
Köln. Der neue Toyota Camry wird neben dem neuen Corolla eines der Highlights auf der diesjährigen Frankfurter Automobilaustellung IAA sein und dort auch zum ersten mal das Licht der Weltöffentlichkeit erblicken.

Der neue Camry avanciert mit seiner eleganten Erscheinung, seinem kraftvollen Design zum Blickfang auf dem Toyota-Stand. Mit seiner dynamischen Linienführung, dem anspruchsvollen Frontdesign mit dem typischen Toyota-Gesicht, der ausgeprägten Keilform und der flachen C-Säule wirkt das neue Top-Modell fast wie ein Coupé. Zusammen mit dem seidenweich laufenden 3,0-Liter V6-Motor stellt der Camry eine interessante Alternative in der gehobenen Mittelklasse dar.

Im Innenraum empfängt der Camry seine Passagiere mit einem qualitativ hochwertigem und äusserst geräumigen Ambiente. Das im Vergleich zum Vorgänger vergrößerten Raumangebot sorgt trotz der kompakten Außenmaße für ein noch besseres Raumgefühl auf allen Plätzen. Das deutliche Plus an Kopf- und Beinfreiheit wurde unter anderem durch einen um 60 mm verlängerten Radstand erreicht. Auch das Kofferraumvolumen wuchs im Vergleich zum Vorgänger deutlich und markiert mit nun 587 Litern einen Spitzenwert in der gehobenen Mittelklasse.

Bei der Neuentwicklung des Camry stand im Lastenheft der Innenraumdesigner neben Komfort und Luxus auch Bedienungsfreundlichkeit und Ergonomie. Das neue Topmodell im Limousinenprogramm setzt bei Schaltern, Bedienelementen und verwendeten Materialien neue Standards im Bereich der haptischen Qualität. Die hochwertige Innenausstattung wird dominiert dunklen Materialien mit einer weichen, wertigen Oberfläche. Wurzelholz-applikationen in den Türverkleidungen und am Armaturenbrett sorgen für luxuriöse Details.

Ein Bordcomputer versorgt den Fahrer während der Fahrt mit allen wichtigen Daten und wird über Bedienelemente am Lenkrad gesteuert. Zusätzlich verfügt das Top-Modell von Toyota über einen 6,5 Zoll großen Touch-Screen Monitor der neuesten Generation mit dem sowohl das neue DVD-Navigationssystem als auch das Audiosystem und die Klimaautomatik bedient werden können.

Für den neuen Camry stehen zwei Motorvarianten zur Verfügung. Ein seidenweich laufender 3,0 Liter V6-Motor mit kultiviertem Ansprechverhalten und optimiertem Drehmomentverlauf für eine noch bessere und harmoni-schere Beschleunigung. Der neue V6-Motor, den es nur in Verbindung mit einer Vier-Stufen-Automatik geben wird, erreicht 186 PS und ein Drehmoment von 273 Nm. Neben dem Sechszylinder steht im Camry auch noch ein 2,4-Liter-Vier-Zylindermotor mit bewährter VVT-i-Technologie bereit.

Zur Sicherheitsausstattung des neuen Camry gehört ein Vier-Kanal-Antiblockiersystem mit elektronischer Bremskraftverteilung und Bremsassistent. Zu den passiven Sicherheitsmerkmalen Fahrer- und Beifahrerair-bag, Seitenairbags vorne sowie Kopfairbags vorne und hinten. Auch für die Kleinsten ist bestens gesorgt, die Rücksitze des Camry sind mit ISOFIX-Befestigungselementen ausgestattet, die eine sichere und leichte Montage der Kindersitze erlauben.

Ab November 2001 steht der neue Toyota Camry bei den deutschen Händlern in den Verkaufsräumen.