Uhr

Weltmeisterliche Toyota GR Yaris Special Editions

Toyota Gazoo Racing präsentiert limitierte Sondermodelle

Toyota

Das Wichtigste in Kürze

  • Von den Rallyefahrern Sébastien Ogier und Kalle Rovanperä inspiriert
  • Individuelle Designakzente und Fahrzeugabstimmung
  • Premiere in Monaco im Vorfeld der Rallye Monte-Carlo

Hinweis: Das Fahrzeug ist noch nicht homologiert und noch nicht bestellbar. Die Verbrauchs- und Emissionswerte werden rechtzeitig zum offiziellen Bestellstart bekannt gegeben.

Impressionen

Köln. In weltmeisterlicher Form präsentiert sich jetzt der Toyota GR Yaris: Der kompakte Sportwagen rollt in zwei exklusiven High-Performance-Versionen auf den Markt. Die limitierten Sondermodelle wurden in Zusammenarbeit mit den Rallyefahrern Sébastien Ogier und Kalle Rovanperä entwickelt, die in der neuen Saison für das Toyota Gazoo Racing World Rally Team erneut um Siege in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) kämpfen.

Die jetzt im Vorfeld der Rallye Monte-Carlo (25. bis 28. Januar 2024) vorgestellten Modelle basieren auf den Konzeptfahrzeugen, die erstmals auf dem Tokyo Auto Salon 2023 gezeigt wurden. Die Editionen bringen noch mehr Fahrspaß in den Alltag – und sind dabei inspiriert vom Wunsch des als „Morizo“ bekannten Meisterfahrers und Toyota Chairman Akio Toyoda, den Fans, dem Team und den Organisatoren des Rallyesports etwas zurückzugeben.

Die vom normalen GR Yaris bekannten Fahrmodi „Gravel“ und „Track“ wurden durch zwei individuelle Einstellungen ersetzt, die die persönlichen Vorlieben des achtfachen Rallye-Weltmeisters Ogier bzw. die des amtierenden Titelträgers Rovanperä widerspiegeln. Eine überarbeitete digitale Instrumentierung koordiniert das Zusammenspiel mit dem normalen AWD-Modus. Neben diesen Anpassungen, die insbesondere auf Handling und Leistung abzielen, weisen beide Sondermodelle individuelle Designakzente außen wie innen auf.

Die Ogier und Rovanperä Editionen werden in streng limitierter Stückzahl gebaut. Einzelheiten zu Bestellung und Verkauf auf den europäischen Märkten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Die Editionen im Detail:

Toyota GR Yaris Ogier Edition

Die neue Toyota GR Yaris Ogier Edition verfügt über die Modi „Morizo“ und „Seb“. Die vom Toyota Chairman Akio Toyoda entwickelte Einstellung ist auf konstante Rennzeiten bei voller und teilweiser Beschleunigung sowie bei Verzögerung ausgelegt. Der „Seb“-Modus konzentriert sich derweil auf das vordere und hintere Torsen-Sperrdifferenzial und den Allradantrieb, um mehr Drehmoment an die Hinterachse zu leiten – und den Fahrspaß zu erhöhen. Der Fahrer fühlt sich mit dem Fahrzeug verbunden und genießt maximale Kontrolle selbst bei höheren Geschwindigkeiten, was schnellere Fahrten ermöglicht.

Lackiert ist die Ogier Edition in mattem Stealth Grey. Als Tribut an Ogiers Heimatland ziert den Kühlergrill die französische Nationalflagge.18 Zoll große BBS-Leichtmetallfelgen, WRC-Aufkleber am vorderen Kotflügel, ein neu gestalteter CFK-Heckspoiler sowie blau lackierte Bremssättel setzen weitere Akzente. An den Türen finden sich zudem Toyota Gazoo Racing Aufkleber, am Heck ein Logo der Ogier Edition.

Im Innenraum erinnert eine Plakette auf der Beifahrerseite an die WRC-Erfolge des achtfachen Weltmeisters. Während das Lenkrad als Hommage an die französischen Nationalfarben blaue, graue und rote Kontrastnähte aufweist, finden sich an Schalthebel, Feststellbreme und Sitzbezügen graue Nähte.

Toyota GR Yaris Rovanperä Edition

In der Rovanperä Edition wartet der Toyota GR Yaris mit einem einzigartigen „Donuts“-Modus auf, der speziell für den jüngsten WRC-Champion entwickelt wurde: Durch einen konstanten und starken Drehmomentfluss an die Hinterräder ist diese Einstellung prädestiniert für das Driften und „Kreiseln“ – ein Metier, das Kalle Rovanperä perfekt beherrscht.

Alternativ können Fahrer den „Kalle“-Modus aktivieren. Dieser nutzt ein Gleichlaufdifferenzial an der Hinterachse und Torsen-Sperrdifferenziale an Vorder- und Hinterachse, um ein lineares Fahrverhalten zu erreichen. Die Folge ist unter anderem ein dynamischeres Kurvenverhalten.

Erkennbar ist die Rovanperä Edition an einer exklusiven Dreifarb-Lackierung, die von Rovanperäs Helmdesigner aufgetragen wurde. Neben 18 Zoll großen BBS-Leichtmetallfelgen verfügt das Fahrzeug über einen CFK-Heckspoiler mit variablem Flügel, den es sich mit dem GRMN Yaris teilt, sowie ein Gleichlauf-Hinterachsgetriebe. Am vorderen Kotflügel weist ein Aufkleber auf den WRC-Erfolg hin, am Heck prangt ein Hinweis auf die Rovanperä Edition. An den Türen und der hinteren Stoßstange finden sich außerdem Toyota Gazoo Racing Aufkleber.

Im Interieur sind Verkleidung und Sitzpolster auf die blauen und grauen Nationalfarben Finnlands abgestimmt. Wie bei der Ogier Edition erinnert zudem eine spezielle Plakette an den WRC-Sieg. Weitere Informationen finden Sie unter: ⁣Der neue Toyota GR Yaris | Die Legende geht weiter | Toyota DE

Die Editionen im Vergleich

 

Ogier Edition

Rovanperä Edition

Exterieur

Matte Stealth Grey Lackierung

Exklusive Dreifarb-Lackierung

WRC-Aufkleber am vorderen Kotflügel

WRC-Aufkleber am vorderen Kotflügel

Französische Nationalflagge am Kühlergrill

18-Zoll-BBS-Leichtmetallfelgen

Blau lackierte Bremssättel

Toyota Gazoo Racing Logo an den Rädern

18-Zoll-BBS-Leichtmetallfelgen

Toyota Gazoo Racing Aufkleber an Türen und hinterer Stoßstange

Französische Flagge und Toyota Gazoo Racing Logo an den Rädern

Logo „Rovanperä Edition” am Heck

Toyota Gazoo Racing Aufkleber an Türen

CFK-Heckspoiler mit variablem Flügel

Logo „Ogier Edition” am Heck

Neu gestalteter CFK-Heckspoiler

Interieur

WRC-Siegplakette an der Armaturentafel

WRC-Siegplakette an der Armaturentafel

Digitale GR Instrumentenanzeige mit integriertem „Morizo“- und „Seb“-Modus

Digitale GR Instrumentenanzeige mit integriertem „Donuts“- und „Kalle“-Modus

Lenkrad mit Kontrastnähten in den französischen Nationalfarben (rot/grau/blau)

Lenkrad mit Kontrastnähten in den finnischen Nationalfarben (blau/grau)

Graue Ziernähte an Sitzen, Schalthebel und Feststellbremse

Blaue und Ziernähte an Sitzen, Schalthebel und Feststellbremse

Technik

Allrad-Modi: Morizo, Seb und Normal

Allrad-Modi: Donut, Kalle und Normal

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs