Uhr

Toyotas MR2 Competition

Streng limitierte Sport-Edition ab 17. Mai

Toyota
Toyotas MR2 Competition
Toyotas MR2 Competition
Köln. Rechtzeitig zum Start in die Motorsport-Saison bietet Toyota eine exklusive, streng auf 100 Exemplare limitierte Sportedition des MR2 Roadster an: Den MR2 Competition.

Der MR2 Competition bringt den neuen Formel 1-Geist von Toyota auf deutsche Straßen und ist eine Remineszenz an den Concept-Roadster, den die Kölner Motorsport-Schmiede auf der Essen Motorshow präsentiert hat. Ein Sportler, der den Gedanken des „Motorrades auf vier Rädern“ konsequent ausbaut und pünktlich zur Roadster-Saison verfügbar sein wird.

Basierend auf dem Serienmodell des MR2 Roadster unterscheidet sich das ausschließlich in Vulcanorot lieferbare Sportmodell durch weisse Designapplikationen im Bereich des Front-Lufteinlasses, der Fronthaube und der Seitenteile sowie an den Lüftungsgittern, der Heckklappe und dem Luftauslass am Heck. Die Mittelsicke des optional erhältlichen Hardtop ist ebenso weiss abgesetzt wie die Seiten-Lufteinlässe. Ein „Competition“-Heckaufkleber und „Toyota Motorsport“- Seitenaufkleber gehören ebenfalls zum dynamischen Aussendesign.

Die limitierte Edition macht auch durch besondere, weiß beschichtete 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein tte-Sportfahrwerk und eine tte-Sportauspuff-Anlage seinen sportiven Anspruch deutlich.

Im Innenraum bietet der rot-weisse Zweisitzer ein Stereo-Audiosystem mit RDS-Radio, CD-Player und vier Lautsprechern, exklusive schwarze Ledersitze mit roten Nähten, Körperkontaktflächen aus perforiertem Leder, roten Applikationen und Sitzheizung. Schon optisch glänzend: Einstiegsleisten in Chrom-Design mit Schriftzug „Competition“, Chromrahmen um Anzeige-Instrumente und um die Hochtöner.

Zum Lieferumfang gehören ebenfalls schwarze Fußmatten mit roter Umrandung, ein spezieller Schlüsselanhänger „Competition“, ein dreiteiliges Taschenset und eine Formel 1-Windjacke. Eine Innenplakette „MR2 Competition“ mit fortlaufender Seriennummer unterstreicht den exklusiven Charakter des Sondermodells und macht jedes einzelne Fahrzeug zum Unikat.

Auf Wunsch steht neben dem Hardtop in Wagenfarbe mit weißem Design im Bereich der Mittelsicke auch das sequenzielle Getriebe mit Lenkradschaltung zur Wahl.

Der besondere Clou am MR2 Competition ist jedoch seine aussergewöhnliche Auslieferung an die Fahrer: Die ersten 50 Kunden werden am 17. Mai exklusiv die Möglichkeit erhalten, ihr Fahrzeug in Köln im Rahmen einer Werksführung durch die Formel-1-Schmiede Toyota Motorsport GmbH abzuholen.

Die unverbindliche Preisempfehlung (inkl. Mehrwersteuer, zzgl. Überführung) für den Toyota MR2 Competition: 31.000 Euro
Aufpreis für SMT-Getriebe: 1.310 Euro
Aufpreis für Hardtop: 1.688 Euro