Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota zeigt neuen Yaris und Yaris Verso auf AMI 2003

Vielseitigkeit und umweltfreundlilcher Fahrspass ab 10.250 Euro

Toyota Yaris 2003
Köln. Ab sofort bietet Toyota den Yaris und den Yaris Verso mit umweltfreundlichen Euro IV-tauglichen Benzinmotoren, einer aufgewerteten Serienausstattung und einem markanteren Design an.

Um eine Abgaseinstufung gemäß EURO 4 zu erlangen, wurde die Leistung des 1,0 VVT-i Triebwerks geringfügig auf 48 kW (65PS) verändert. Die Fahrleistungen bleiben unverändert, die Verbrauchs- und Emissionswerte konnten jedoch verringert werden. Der 1,3 VVT-i-Benzinmotor ist ein neuentwickeltes Triebwerk, das vom 1,0 l-Motorblock abgeleitet wurde. Der neue Motor ist um 1 kW leistungsstärker als das Vorgängermodell, und entwickelt sein maximales Drehmoment von 122 Nm bereits bei 4.200 Umdrehungen pro MInute. Es ermöglicht deutlich bessere Verbrauchs- und Emissionswerte, die die Einstufung in EURO 4 gewährleisten.

Der neue Yaris – jetzt mit hochwertigen Ausstattungsmerkmalen wie Audio CD, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und elektrischen Fensterhebern vorn serienmäßig – ist gegenüber dem Vorgängermodell wesentlich attraktiver. Der bisherige Bestseller im Modellangebot, der Yaris Sol, wird durch die serienmäßige Klimaanlage, das Lederlenkrad mit Audio-Bedienelementen sowie durch hochwertige Innenraumapplikationen im Chrom/Aluminium-Design nochmals attraktiver.

Das neue, innovative Multi-Mode-Getriebe für die 1,0 VVT-i Motorisierung bietet mehr Komfort ohne den Fahrspaß einzuschränken: Neben dem neuen, sequenziellen Schaltmodus ohne Kupplungspedal nämlich auch die Möglichkeit, das Fahrzeug in einem automatischen Schaltprogramm – ohne Fahrereingriff – zu bewegen.

Yaris Verso: Mehr vom Leben ab 14.300 Euro

Neben dem kompakten Yaris optimierte Toyota auch den vielseitigen Compact-Van Yaris Verso zum Modelljahr 2003. Ein frisches Design innen wie außen unterstreicht in Verbindung mit einer erweiterten Ausstattung die Vielseitigkeit des neuen Yaris Verso.

Zu den Bestandteilen der aufgewerteten Ausstattung zählen die optimierten Sitze: Ab sofort ist eine Höhenverstellung verfügbar; bei einigen Ausstattungsvarianten ist sie sogar serienmäßig. Auch der mittlere Sitzplatz im Fond ist nunmehr mit einem 3-Punkt-Sicherheitsgurt ausgestattet, praktische Schlaufen erleichtern das Vor- und Zurückklappen bzw. das Versenken der hinteren Außensitze im Fahrzeugboden.

Beide Benzinmotoren des Yaris Verso mit 1,3 und 1,5 Litern Hubraum unterschreiten jetzt die Grenzwerte der Euro-IV-Norm. Dazu wurden die gleichen Modifikationen an Kolben, Abgaskrümmern, Katalysatoren und Motor-Management vorgenommen wie beim Yaris.

Der überarbeitete Hauptscheinwerfer des neuen Yaris Verso dient nicht nur einem attraktiveren Auftritt, sondern leuchtet darüber hinaus dank seines größeren Reflektors die Fahrbahn besser aus. Im Fond ist nunmehr jeder Sitzplatz mit einem vollwertigen 3-Punkt-Gurt ausgestattet.
Download | 3,63 MB