Uhr

Toyota Yaris auf Sparkurs durch Grossbritannien

Durchschnittsverbrauch nur 2,4 Liter auf 100 Kilometer

Toyota
Toyota Yaris auf Sparkurs durch Grossbritannien
Toyota Yaris auf Sparkurs durch Grossbritannien
Köln. Der Toyota Yaris 1,4 D-4D konnte seine Stellung als sparsamstes Auto der Toyota-Modellpalette mit einem imposanten Testergebnis noch einmal untermauern: Auf einer Strecke von genau 1.419,7 Kilometer verbrauchte der Kompaktwagen mit dem fortschrittlichen Selbstzünder ganze 2,4 Liter Treibstoff auf 100 Kilometer.

Der Engländer John Gough, Fahrlehrer aus Gloucester, bewies auf der Fahrt von Land´s End im Südwesten der Insel bis John o´Groats im äußersten Norden Schottlands, dass der Yaris 1,4 D-4D mit weniger als einer Tankfüllung fast 1.500 Kilometer weit fahren kann. Mit nur 34,4 Litern Dieseltreibstoff bewältigte er die Fahrt quer durch das Vereinigte Königreich. Anders ausgedrückt: Mit einem vollen 45-Liter-Tank läßt sich der Yaris unglaubliche 1.875 Kilometer bewegen.

Um zu seinem bemerkenswerten Ergebnis zu gelangen, fuhr John Gough mit Geschwindigkeiten zwischen 56 und 64 Stundenkilometer und setzte spezielle Techniken für sparsames Fahren ein.

Der Toyota Yaris 1,4 D-4D leistet 50 kW (75 PS) bei 4.000 Umdrehungen pro Minute und stellt ein maximales Drehmoment von 170 Newtonmeter bei 2.000-2.800 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung. Der Gesamtverbrauch pro 100 Kilometer liegt bei 4,2 Litern. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Yaris 1,4 D-4D linea terra 3-Türer: 13.035 Euro.