Uhr

Toyota Sportschau Editionsmodelle

Sportlichkeit ab Werk für Corolla und Corolla Verso

Köln. Mit den zwei sportlichen Varianten Corolla Sportschau Edition und Corolla Verso Sportschau Edition erweitert Toyota ab dem 18. September das Angebot. Beide Modelle tragen das offizielle Logo der ARD Sportschau, sind von außen an ihrem besonders sportlichen Auftritt zu erkennen und verfügen über zusätzliche attraktive Ausstattungsmerkmale.

Der Corolla Sportschau Edition basiert auf dem Modell Corolla Luna. Zusätzlich zur serienmäßigen Ausstattung u.a. mit in Wagenfarbe lackierten sowie elektrisch einstellbaren und beheizbaren Außenspiegeln, einem CD-Audiosystem mit vier Lautsprechern, elektrischen Fensterhebern vorne und einer Klimaanlage überzeugt das neue Modell mit folgenden Komfort- und Designmerkmalen: Speziellen Radabdeckungen, in Wagenfarbe lackierten Seiten- und Heckschürzen, Nebelscheinwerfern, einem Lederlenkrad mit Audiobedienelementen, exklusiven Sitzbezügen in blau, Innenraumapplikationen in Carbon-Design sowie Fußmatten mit dem Logo der ARD Sportschau.

Auch in puncto Sicherheit glänzt der sportliche Corolla mit Bestleistungen. Serienmäßig verfügt er über Fahrer- und Beifahrerairbags, Seitenairbags, Kopfairbags vorne und hinten, ABS mit EBD, einen Bremsassistenten, Scheibenbremsen rundum, die elektronische Stabilitätskontrolle VSC mit Antriebsschlupfregelung TRC, ISOFIX-Befestigungspunkte auf den hinteren äußeren Plätzen sowie über das Schleudertrauma-Schutzsystem WIL.

Der Corolla Sportschau Edition kommt in der dreitürigen Karosserievariante mit einem 81 kW (110 PS) starken 1,6-l-VVT-i-Benzinmotor und Fünfgang-Schaltgetriebe in den Handel. Auf Wunsch erhältlich sind das Toyota Navigationssystem TNS300, ein Sechsfach-CD-Wechsler sowie 16-Zoll-Leichtmetallräder aus dem Toyota-Zubehörprogramm.
Der Corolla Verso Sportschau Edition verfügt neben einem Multivisions-Audio- und DVD-Navigationssystem, Frontkamera mit Seitenblickfunktion, Heckkamera mit Videoeinparksystem, Klimaautomatik, elektronischer Geschwindigkeitsregelanlage sowie Regensensor zusätzlich über stärker getönte Scheiben im Heckbereich, sportliche 17“ Leichtmetallräder sowie Fußmatten mit dem Logo der ARD Sportschau.

Mit fünf von fünf möglichen Sternen und 35 Punkten beim Euro-NCAP Crahstest ist der Corolla Verso das sicherste Fahrzeug seiner Klasse. Neben dem umfangreichen Airbagsystem, das neben Front- und Seitenairbags sowie Kopfairbags vorne und hinten auch einen Fahrer-Knieairbag zu bieten hat, sorgen auch das optische und akustische Gurtwarnsystem sowie ABS, die Traktionskontrolle TRC, ein Bremsassistent und die elektronische Stabilitätskontrolle VSC für ein ausgesprochen hohes Sicherheitsniveau. Zu den innovativen Sicherheitsmerkmalen zählt die Frontkamera mit Seitenblickfunktion. Sie ermöglicht es dem Fahrer, den "toten Winkel", d.h. den vom Fahrer nicht einsehbaren Raum links und rechts vom Fahrzeug einzusehen. So können beispielsweise beim Herausfahren aus engen Ausfahrten in Parkhäusern andere Verkehrsteilnehmer frühzeitig erkannt werden. Die Bilder der Frontkamera werden geteilt nach links und rechts auf dem Farbdisplay des Navigationssystems dargestellt.

Toyota bietet den neuen Corolla Verso Sportschau Edition als Siebensitzer mit einem 95 kW (129 PS) starkem 1,8-l-VVT-i-Benzinmotor und Fünfgangschaltgetriebe an. Optional erhältlich sind ein DVD-In-Car-Entertainment System, Parksensoren hinten und ein Sechsfach-CD-Wechsler.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den Corolla Verso Sportschau Edition liegt bei 25.900 Euro, der Corolla Sportschau Edition startet bei 17.500 Euro.