Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota Prius ist "Auto der Vernunft"

Leser von "Guter Rat" wählen Hybridpionier

Toyota Logo
Köln/Berlin. Erneute Auszeichnung für den Toyota Prius: Die Leser der Zeitschrift "Guter Rat" haben die erfolgreichste Hybridlimousine der Welt zum "Auto der Vernunft" gewählt. Entscheidend für das Votum war der effiziente Umgang des Prius mit Energie bei einem gleichzeitig sehr hohen Sicherheitsniveau und einem ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnis. Damit bleibt der neue Prius der Tradition des Modells treu. Schon sein Vorgänger wurde 2004 mit diesem Preis ausgezeichnet. Zuletzt erhielt der neue Prius im Dezember vergangenen Jahres von "Bild am Sonntag" und "Auto Bild" das Grüne Lenkrad als beste automobile Umweltneuheit des Jahres 2009.

Die Redaktion von "Guter Rat" fordert von der Autoindustrie, vernünftiger mit dem Thema individueller Mobilität umzugehen und Autos zu entwickeln, die mehr Sicherheit und Fahrspaß mit geringerem Verbrauch verbinden. Die innovative Vollhybridtechnik des Prius erlaubt einen besonders sparsamen Umgang mit fossilen Treibstoffen und eine Extraportion Fahrspaß durch die regenerativ erzeugte elektrische Zusatzleistung, die sich besonders beim Beschleunigen im urbanen Umfeld ausspielen lässt. Mit einem Durchschnittsverbrauch von lediglich 3,9 Litern auf 100 Kilometern und CO2-Emissionen von nur 89 Gramm bei einer Spitzenleistung von 100 kW/136 PS sowie einem Einstiegspreis von 25.450 Euro erfüllt der Prius die Erwartungen der Redaktion und der Leser. Zudem bietet er serienmäßig eine komplette Sicherheits-und Komfortausstattung, die sich optional durch Features wie das radargestützte Pre-Crash Safety System (PCS) mit adaptiver Geschwindigkeitsregelanlage erweitern lässt.

Der Preis zum Auto der Vernunft wird seit zehn Jahren von der Zeitschrift "Guter Rat" gemeinsam mit der Roland Rechtschutzversicherung ausgeschrieben.
Download | 17,08 kB