Uhr

Toyota Prius glänzt auf Sprit-Spar-Rallye

Mit 3,2 Litern Benzin durch Berlin und Brandenburg

Toyota
Toyota Prius glänzt auf Sprit-Spar-Rallye
Toyota Prius glänzt auf Sprit-Spar-Rallye
Köln. Der hybridgetriebene Toyota Prius konnte bei der diesjährigen traditionellen Sprit-Spar-Rallye der Berliner Morgenpost am 15. Juni einen sensationellen Erfolg erzielen. Zwei der insgesamt zehn Teams stellten mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 3,2 Litern auf 100 Kilometer die Umweltfreundlichkeit der fortschrittlichen Limousine unter Beweis.

Gemeinsam mit der Berliner Stattauto Carsharing AG und der Toyota Deutschland GmbH lud die Berliner Morgenpost ihre Leser zum Test ein. Heraus kam der Beweis, dass der Prius ein echter Benzinknauser ist. Alle zehn Prius-Teams lagen mit ihren Verbräuchen deutlich unter vier Litern pro 100 Kilometer. Die beiden erstplatzierten Fahrer Bianca Wetzko aus Bautzen und Holger Lüpke aus Berlin legten die 134 Kilometer lange Strecke mit drei Kontrollpunkten durch und um Berlin in fünf Stunden sechs Minuten beziehungsweise fünf Stunden 37 Minuten zurück.

Der Toyota Prius ist weltweit das erste in Serie gebaute Hybridfahrzeug. Seit der Markteinführung Ende 1997 hat Toyota global bereits mehr als 100.000 Hybridfahrzeuge verkauft.