Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota GT86 bei Auftaktveranstaltung der Rennsimulation Gran Turismo® 6

Fahrsimulation trifft auf Rennwagen-Feeling

Toyota GT86
  • Zwei GT86 auf der Ascari Rennstrecke in Spanien mit CAN-Gateway ECU
  • Echtzeitdaten direkt von der Rennstrecke für Weiterentwicklung von Fahrsimulatoren
  • Toyota Rennwagen für das Projekt Vision Gran Turismo®
Köln. Gran Turismo® 6 ist da. Die neueste Version der Fahrsimulation für die Sony PlayStation® wurde jetzt auf der Ascari Rennstrecke nahe Ronda (Spanien) vorgestellt. Mit dabei: der Toyota GT86. Am Steuer des Sportwagens konnten die Gäste den direkten Vergleich zwischen einer virtuellen und einer echten Rennsituation anstellen.

Insgesamt zwei GT86 waren mit einer Prototypen-Version der CAN-Gateway ECU zur Echtzeit-Datenübermittlung ausgestattet, die Toyota in Zusammenarbeit mit dem Automobilzulieferer Denso entwickelt. Das Gerät bietet Entwicklern von Fahrsimulatoren und Spielen Zugang zu Echtzeitdaten. Die CAN-Gateway ECU ermittelt unter anderem GPS-Position, Geschwindigkeit, Stellung von Gas- und Bremspedal, Lenkradeinschlag und die Gangwahl.

In Spanien wurde auch der Startschuss für das Projekt Vision Gran Turismo® gegeben. Toyota enthüllte dabei die Skizze für einen Rennwagen, der für Vision Gran Turismo entwickelt wird.
Download | 388,72 kB