Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota gewinnt erstmals KS-Energie- und Umweltpreis

Brennstoffzellenlimousine Mirai als Wegbereiter für die Elektromobilität

KS Energie Umweltpreis
  • Traditionsreiche Auszeichnung des Automobilclubs Kraftfahrer-Schutz
  • Entwicklungen für umweltschonende Mobilität prämiert
  • Mirai schadstofffrei ohne Reichweiten-Probleme unterwegs

Köln. Toyota gewinnt den KS-Energie- und Umweltpreis 2017. Die renommierte Auszeichnung des Automobilclubs Kraftfahrer-Schutz (KS) würdigt außergewöhnliche technische Entwicklungen, die eine umweltschonende und sparsame Autofahrt unterstützen. In diesem Jahr prämiert die Expertenjury die Verdienste von Toyota um das Brennstoffzellenauto Mirai (Kraftstoffverbrauch Wasserstoff kombiniert 0,76 kg/100 km; Stromverbrauch kombiniert 0 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 0 g/km).

„Diese Technik ist schon allein deshalb bemerkenswert, weil sie nicht nur das Reichweiten-Problem der meisten E-Autos kompensiert und damit der Elektromobilität zum Durchbruch verhelfen kann, sondern weil sie auch einen wichtigen Beitrag zur Entlastung der Umwelt darstellt“, urteilt der Automobilclub. Die Belohnung ist der erste KS-Energie- und Umweltpreis für Toyota. Die feierliche Übergabe fand Ende Juni in München statt.

Der KS-Energie- und Umweltpreis wird seit 1981 alljährlich nur einmal vergeben. Eine Expertenjury, der Fachjournalisten sowie Mitglieder aus Politik und Wirtschaft angehören, wählt aus allen Einsendungen die überzeugendste Lösung für eine effiziente Mobilität.

Die innovative Limousine benötigt für den Vortrieb ausschließlich Wasserstoff: Er wird in der Brennstoffzelle in elektrische Energie umgewandelt, die wiederum den 113 kW/154 PS starken Elektromotor antreibt. Als Emission entstehen dabei weder CO2 noch andere Schadstoffe, sondern lediglich Wasser. Mit einer Tankfüllung fährt der Toyota Mirai bis zu 500 Kilometer weit, auch der Tankstopp dauert mit etwa drei Minuten nicht länger als der konventionell angetriebener Fahrzeuge.

Download | 5,42 MB