Uhr

Toyota Corolla: Der neue Corolla

Pressemappe 2003

Toyota
Toyota Corolla: Der neue Corolla
Toyota Corolla: Der neue Corolla
Köln. Die neunte Generation eines Welterfolgs übertraf bereits im ersten Anlauf alle Erwartungen: Der für das Modelljahr 2002 von Grund auf neu konstruierte Toyota Corolla, erstmals vorgestellt auf der IAA 2001 in Frankfurt, wurde bereits in seinem ersten Modelljahr in Deutschland auf Anhieb zum beliebtesten Importfahrzeug seiner Klasse.

Die Corolla-Erfolgsgeschichte
Die erste Generation des Erfolgsmodells rollt im Jahr 1966 aus den Werkshallen. Damals kann noch niemand ahnen, dass der kompakte Toyota eines Tages das meistverkaufte Automobil der Welt sein wird. Er begründet den Ruf seiner japanischen Schöpfer, ebenso hochwertige wie erschwingliche Fahrzeuge herzustellen. So verwundert es nicht, dass auch der erste in Deutschland ausgelieferte Toyota ein Corolla ist. Zeitgleich – im Jahr 1971 – läuft in seiner Heimat bereits der einmillionste Corolla vom Band. Über 28 Millionen weitere Exemplare folgen ihm. Einige davon streben sogar sportliche Karrieren an, denn der Corolla wird gern und erfolgreich im internationalen Rallye-Sport eingesetzt.
Die für den öffentlichen Straßenverkehr bestimmten Exemplare verleugnen nie ihre Wurzeln: Vollausstattung, Zuverlässigkeit, Sicherheit, Komfort und ein erstklassiges Preis-Leistungsverhältnis zählen seit mehr als drei Jahrzehnten zu den Stärken des kompakten Toyota. Doch schon seit vielen Jahren ist der Corolla zu einem europäisch geprägten Cosmopolit geworden: Zahlreiche Komponenten stammen inzwischen aus europäischer Fabrikation, bereits 1997 liefen die ersten Fertigungsbänder auf diesem Kontinent an und seit 2002 entstehen alle für europäische Märkte bestimmte Corolla der vier klassischen Karosserievarianten in europäischen Produktionsstätten.