Toyota Collection: 2020 wird ein Jahr voller Jubiläen und sportlicher Ereignisse

Public Openings bieten ein buntes Themenprogramm für Toyota Fans und Familien

IMG 0259 Kopie

Das Wichtigste in Kürze

  • Zwölf Public Openings mit freiem Eintritt an jedem ersten Samstag im Monat
  • In der Fahrzeugsammlung begeht Toyota Deutschland seinen 50. Geburtstag
  • Sportlicher Thementag feiert das Team Toyota und die Olympischen Spiele

Köln. Mit einem Programm voller spannender und sportlicher Höhepunkte startet die Toyota Collection ins Jahr 2020: Die einzigartige Fahrzeugsammlung auf dem Gelände von Toyota Deutschland (Toyota Allee 2, 50858 Köln) öffnet wieder an jedem ersten Samstag im Monat, von 10 bis 14 Uhr ihre Tore. Den Jahresauftakt für zwölf abwechslungsreiche Thementage setzt ein Public Opening am 4. Januar mit vielen Aktionen für alle großen und kleinen Toyota Fans. Zu bewundern gibt es dann auch zwei neue automobile Highlights in der Ausstellung:  Die exklusive Designstudie Toyota FT 86 Open Concept auf Basis des GT86 und ein nobler Toyota Century. Eintritt und Parkplatz sind bei allen Public Openings wie immer kostenfrei.

Die ganze Vielfalt der Technologien bei Toyota lässt sich am Samstag, 1. Februar erleben: Ob Hybridfahrzeuge, Brennstoffzellen-Technik und alle Formen batterieelektrischer Antriebe, dieser Technik-Thementag in der Toyota Collection schlägt einen spannenden Bogen von der Vergangenheit in die Zukunft. Dazu zählen übrigens auch Antworten auf Fragen von Oldtimerfans rund ums automobile Hobby, wie Restaurierung und Teile-Verfügbarkeit. 

Adrenalinhaltig geht es ins Frühjahr: Am 7. März steht die Toyota Collection ganz im Zeichen des Motorsports. Dann lässt die Klassikerausstellung nicht nur alle Rundstrecken-, Rallye-, Slalom- oder Drift-Racer hochleben. Wer Glück hat, kann auch einen Blick ins sonst nicht öffentlich zugängliche Museum der Spezialisten der Toyota Motorsport GmbH (TMG) werfen. Sport ist auch am 4. April angesagt, wenn die Community der kultigen Fahrspaßmaschine Toyota MR2 zusammenkommt. Die faszinierende Variantenvielfalt dieses charismatischen Mittelmotor-Sportwagens wird die Toyota Collection in Zusammenarbeit mit dem Toyota MR2 Club Niederlande vorstellen.

Mehr als zehn Millionen produzierte Land Cruiser würdigt die Toyota Collection am 2. Mai mit einem großen Offroad-Day. Die Gäste dieses Thementags können sich auf spektakuläre Attraktionen und Erlebnisse mit den legendären Allesüberwindern freuen, die sich in kaum überschaubarer Typenvielfalt präsentieren werden. Denn die große Toyota Clubszene und Community nutzt die Public Openings der Toyota Collection regelmäßig zu geplanten und spontanen Treffs.

Am 6. Juni feiern der neue Toyota GR Supra und seine adrenalinhaltigen Vorgänger-Generationen ein Festival der schnellen Formen. Mit fast 600.000 gebauten Modellen in den ersten vier Generationen zählt das seit 1978 gebaute Kultcoupé zu den meistverkauften Sechszylinder-Sportwagen aller Zeiten. Auch bei diesem Public Opening der Toyota Collection gibt es die Chance auf einen Besuch der Rennwagen-Sammlung von Toyota Motorsport (TMG).

Gleich ein doppeltes Gold-Jubiläum gilt es am 4. Juli zu feiern: Vor 50 Jahren fuhr das bis heute meistverkaufte japanische Sportcoupé, die unvergänglich schöne Celica an den Start – und 1970 wurde Toyota Deutschland gegründet. Ein halbes Jahrhundert Toyota in Köln, das ist auch für die Domstadt ein außergewöhnliches automobiles Ereignis.

Rekorde, Sensationen und Bestleistungen unter dem Motto „Toyota extrem“ prägen das Public Opening am 1. August. Die schnellsten, kleinsten, teuersten, rarsten und kultigsten Toyota geben sich beim Japanese-Domestic-Market-Day ein Stell-Dich-ein. Vom Supersportler Toyota 2000 GT über bärenstarke JDM-Boliden und flinke Mini-Racer bis hin zu Fahrzeugen von Film-Prominenten wie dem James-Bond-Darsteller Roger Moore wird alles vertreten sein. Extrem geht es übrigens auch am 5. September weiter, wenn der Toyota High-Mileage-Club neue Kilometer-Könige und Meilen-Millionäre mit einer Mitgliedschaft auszeichnet.

2020 ist aber auch das Jahr der Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio. Zum zweiten Mal nach 1964 ist die japanische Metropole Gastgeber der Olympischen Spiele und die Toyota Collection wird alle Athleten und das Team Toyota auf sportliche Art hochleben lassen. So lassen sich bei den Public Openings im August und September die Wettkämpfe live auf Monitoren verfolgen und am 3. Oktober feiert die Toyota Collection einen olympischen Thementag.

Als weltweiter Partner der Olympische und Paralympischen Spiele stellt die Toyota Motor Corporation eine breite Palette elektrifizierter Fahrzeuge bereit – darunter Hybridautos und Brennstoffzellenfahrzeuge wie den Mirai, Plug-in-Hybridmodelle wie der Prius Plug-in Hybrid und reine Elektrofahrzeuge. Mit fast 90 Prozent wird der Großteil des offiziellen Fuhrparks elektrifiziert. Für die Toyota Collection Gelegenheit, alles Wissenswerte rund um die elektrifizierten Toyota und die Visionen der Mobilität von morgen zu präsentieren.

Damit nicht genug an Publikumsmagneten im Kalender der Toyota Collection, denn am 7. November trifft sich zum zweiten Mal die große Community der kleinsten Toyota Modelle. Passend zum erfolgreichen Start des neuen Toyota Yaris kommen dann alle Generationen von Toyota Publica, Starlet, Yaris, Agyo sowie iQ zusammen, ehe das Themenjahr 2020 in der Toyota Collection am 5. Dezember mit einer traditionellen Weihnachtsfeier für Familien und Fans ausklingt. 

Alles Wissenswerte über die Toyota Collection und aktuelle Infos zu Events und Exponaten gibt es auch per kostenlosem Newsletter, eine Anmeldung ist unter www.toyota-collection.de möglich.