Uhr

Toyota Camry mit Facelift ab April

Aufgewertet, attraktiv und vorzeigbar

Toyota
Toyota Camry mit Facelift ab April
Toyota Camry mit Facelift ab April
Köln. Der Camry, die bewährte Reiselimousine von Toyota, wurde für das Modelljahr 2000 deutlich aufgewertet. Innen wie außen zeigt der geräumige Viertürer ab dem 14. April viel Neues.

Von außen gibt sich der überarbeitete Camry mit 2,2-Liter und 3,0-Liter-Aggregat noch edler und markanter als sein Vorgänger: Doppelscheinwerfer und Nebelscheinwerfer mit Freiflächenreflektoren und Klarglasabdeckung, neu gezeichnete Stoßfänger, ein Kühlergrill mit größeren Lufteinlässen sowie vergrößerte Rückleuchten setzen deutliche Akzente.

Alle Camry-Versionen verfügen über eine Zentralverriegelung mit im Zündschlüssel integrierter Funkfernbedienung, Taschenhaken im Gepäckraum sowie Gasdruck-Motorhaubenaufsteller. Der Camry 2,2 bietet nun zusätzlich eine Geschwindigkeitsregelanlage, die Version 3,0 V6 eine Antriebsschlupfregelung (TRC).

Ab Verkaufsstart gibt es den Camry in sechs neuen Farben, lediglich der Farbton Schneeweiß wurde aus dem bisherigen Angebot beibehalten.

Die Preise für den aufgewerteten Camry beginnen bei 49.800 Mark für die Version 2,2l mit 5-Gang-Schaltgetriebe, der 2,2l mit Vierstufenautomatik liegt bei 52.730 Mark, und der Camry 3,0 mit V6-Motor kostet 60.330 Mark. (unverbindliche Preisempfehlung incl. Mehrwertsteuer, zzgl. Überführung)