Uhr

Toyota Auris ab sofort als Dreitürer erhältlich

Dynamisches Design für den Testsieger der Kompaktklasse

Toyota
Toyota Auris ab sofort als Dreitürer erhältlich
Toyota Auris ab sofort als Dreitürer erhältlich
Köln. Toyota erweitert sein Angebot in der Kompaktklasse: Ab sofort ist der Auris auch als Dreitürer erhältlich. Mit der neuen Karosserieversion macht Toyota jenen Kunden ein passendes Angebot, die das großzügige Raumangebot und das hohe Qualitätsniveau der neuen Baureihe schätzen und zugleich einen besonders dynamischen Auftritt suchen. Der neue Dreitürer bietet bei identischen 2,60 Metern Radstand ein ebenso großzügig geschnittenes Platzangebot wie die fünftürige Karosserieversion. Wo deren Design jedoch von moderner Eleganz geprägt ist, wirkt der Dreitürer sportlicher und kraftvoller.

Diesen Charakter unterstreicht vor allem die Top-Motorisierung: Der 2,2-Liter D-CAT Dieselmotor mit 130 kW / 177 PS Leistung und einem zwischen 2.000 und 2.600 U/min bereitstehenden maximalen Drehmoment von 400 Nm verhilft dem Kompaktwagen zu dynamischen und Fahrleistungen. Eine genauso gute Wahl ist der ebenfalls kräftige und besonders wirtschaftliche 2,0 Liter D-4D Dieselmotor. Mit 93 kW / 126 PS Spitzenleistung und einem maximalen Drehmoment von 300 Newtonmetern 1.800 und 2.400 Umdrehungen überzeugt dieser Motor durch seine große Ausgewogenheit hinsichtlich Leistung, Verbrauch und Komfort. Hiervon zeigte sich auch die Fachpresse überzeugt: Ausgestattet mit dem 2,0 Liter D-4D Dieselmotor überholte der Auris beim Vergleichstest der Zeitschrift Autobild den Golf und belegte den ersten Platz.

Die Preise für den dreitürigen Auris beginnen bei 15.200 Euro. Damit bietet der Dreitürer gegenüber dem Fünftürer einen Preisvorteil von 700 Euro. In der Basisversion verfügt der Kompaktwagen unter anderem über eine vollständige Airbagausstattung, die elektronische Stabilitätskontrolle VSC sowie ein CD-Audiosystem mit Abspielfunktion auch für MP3- und WMA-Dateien.