Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota auf dem Genfer Salon 2000

Zwei Weltpremieren: Previa und RAV4

Toyota Logo
Köln. Toyota startet durch auf dem diesjährigen Genfer Autosalon mit zwei Weltpremieren, neuen Concept Cars und vielen Highlights.

So präsentiert sich die neue Generation des Previa in einem komplett gestalteten Design. Mit einem Innenraumlumen von 5,9 Kubikmetern, großer Flexibilität und bis zu acht Sitzen wird er den Ansprüchen heutiger Familien mehr als gerecht. Starken und gleichzeitig wirtschaftlichen Vortrieb erhält der neue Previa von einem neuentwickelten 2,4 Liter Benzin-Triebwerk mit vier Zylindern, 16 Ventilen und der intelligenten variablen Ventilsteuerung VVT-i. Der neue Motor entwickelt 115 kW (156 PS) bei 5.600 Umdrehungen pro Minute und stellt 225 Nm bei Umdrehungen zur Verfügung. Mit manueller Gangschaltung beschleunigt der Previa von 0 auf 100 Stundenkilometer in 10,9 Sekunden.

Mit dem neuen RAV4 setzt Toyota die Erfolgsstory des erfolgreichen Trendsetters im Offroad-Segment fort. Ein neues und kraftvolleres Design unterstreicht den Anspruch des RAV4, ein vollwertiger Geländegänger zu sein. Bei unveränderten Außenmaßen bieten die drei- und fünftürigen Versionen den Passagieren mehr Platz und Komfort durch den verlängerten Radstand sowie die gewachsene Innenraumhöhe und -breite. Zwei neue Motoren für den RAV4 werden vorgestellt: Ein 1,8 Liter VVT-i-Motor mit 92 kW (125 PS) bei 6.000 min-1 und ein 2,0 Liter VVT-i-Triebwerk mit 110 kW (150 PS) bei 6.000 min-1.

Highlights sind auch die Studien Yaris Cabrio und der NCSV, der schon auf der 99er Tokio Motorshow gezeigt wurde.
Download | 9,93 kB