Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota auf dem Genfer Autosalon

Pfiffige Kompaktwagen und Ideen für die mobile Zukunft

Toyota Urban Cruiser
Köln. Zwei Premieren und drei bemerkenswerte Technologieträger für die Mobilität von morgen stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts von Toyota auf dem Autosalon in Genf. Das kompakte Stadtfahrzeug iQ, dessen Studie auf der IAA im vergangenen Jahr für Aufsehen sorgte, zeigt sich in Genf nun erstmals in der Form, in der das Fahrzeug Anfang 2009 auf den Markt kommen wird.

Mit dem iQ präsentiert Toyota ein revolutionäres Gesamtkonzept mit cleverer Raumnutzung und variablem 3+1 Sitzkonzept trotz seiner für den Stadtverkehr idealen Länge von weniger als drei Metern. Mit seinem ausgeklügelten Packaging beweist der iQ, dass umweltverträgliche Mobilitätslösungen mit kompakten Abmessungen weit mehr sein können als Basisangebote.

Eine ebenfalls durchdachte Antwort auf die Nachfrage nach individueller Mobilität in urbanen Lebenswelten gibt der Urban Cruiser. Er hat eine unverwechselbare Positionierung im Marktsegment der kompakten SUV und verbindet geringeren Kraftstoffkonsum und damit niedrige CO2 Emissionen mit den Vorteilen eines vielseitig einsetzbaren Allradfahrzeugs mit kompakten Abmessungen.

Eine weitere Lösung für die Herausforderungen von Mobilität zeigt Toyota in Genf mit dem Prototypen eines Plug-in-Hybriden. Energie aus der Haushalts-Steckdose kombiniert mit der der Rückgewinnung von Bremsenergie liefert die Grundlage für lange, emissionsfreie Fahrten ohne auf die Kraft eines Verbrennungsmotors zurückgreifen zu müssen. Noch einen Schritt weiter geht das Konzept-Fahrzeug 1/X, das bereits in Tokio für Furore sorgte. Das extreme Leichtbaumodell verbindet einen Plug-in-Hybrid mit Flex-Fuel-Technologie und ist so für nahezu alle Betriebsarten gerüstet. Einen weiteren Ansatz zur Lösung der sich verändernden Bedürfnisse nach individueller Mobilität Toyota mit dem, i-Real, einem Ein-Personen-Fahrzeug,
das auch auf Bürgersteigen und Treppen beweglich ist.

Weitere Information zu den genannten Fahrzeugen und Studien bietet Toyota auf der Pressekonferenz am 4. März um 14:15 Uhr in Halle 4 der Pal Expo in Genf.
Download | 6,64 MB