Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Öko-Globe für Toyota Prius

Hybridtrendsetter erneut ausgezeichnet

Toyota Prius
Köln. Der Toyota Prius gewinnt den Öko-Globe 2009 und setzt damit die Serie von Toyota Siegen beim Öko-Globe fort. Der Hybridtrendsetter wurde erstmals in der Kategorie "Großserienfahrzeug" ausgezeichnet. 2007 hatte die zweite Generation des Prius noch den Preis für Hybrid- und Elektrofahrzeuge gewonnen.

Die dritte Generation des Prius ist in Deutschland seit diesem Sommer im Handel. Der 100 kW/136 PS starke Hybrid setzt mit einem Durchschnittsverbrauch von 3,9 Litern und CO2-Emissionen von nur 89 Gramm je Kilometer Maßstäbe. Die dynamische Form und die herausragenden, technischen Innovationen des Prius sorgen weltweit für eine große Kundennachfrage. So führt der Hybrid in Japan die Verkaufsliste an. Das Unternehmen geht davon aus, alleine im laufenden Jahr zwischen 300.000 und 400.000 Prius absetzen zu können. Rund die Hälfte der bislang verkauften zwei Millionen Hybridmodelle wurde in den vergangenen zwei Jahren vertrieben.

Der Öko-Globe wird gemeinsam von den DEVK-Versicherungen und dem Automobil-Club Verkehr Bundesrepublik Deutschland (ACV) in insgesamt zehn Kategorien vergeben. Die Jury besteht aus namhaften Branchenexperten, Wissenschaftlern und Politikern. Zuletzt wurde das Mobilitätskonzept Toyota i-real mit einem Öko-Globe ausgezeichnet.
Download | 17,36 MB