Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Mit Celica und Crown

Toyota bei der Youngtimer Tour 2011

Toyota Celica
  • Sportlich auf die Königsallee
  • Gleichmäßig durch die Eifel
  • Tagestour für junge Oldies
Köln. Mit zwei Fahrzeugen startet Toyota am 4. Juni bei der Youngtimer Tour 2011. Für den sportiven Auftritt sorgt ein Celica mit dem internen Kürzel TA 22. Das 79 PS starke Coupé war zwischen 1970 und 1975 die japanische Alternative zu amerikanischen Muscle-Cars und ihren europäischen Pendants. Bereits 1971 verfügte das 1,6-Liter-Modell über ein Fünfgang-Getriebe und war damit seiner Zeit voraus.

Den zweiten Platz im Starterfeld von Toyota besetzt der Crown. Mit der Limousine trat die Marke in den achtziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts auf dem deutschen Markt in der oberen Mittelklasse an. Mit einem Reihensechszylindermotor und einer bemerkenswerten Serienausstattung beeindruckte der Crown die Kunden der heimischen Marken. International und in Japan gab es bereits seit Anfang der sechziger Jahre Limousinen dieses Typs. Inzwischen wird bereits die 13. Generation des Crown verkauft.

Bei der Youngtimer Tour 2011 stellen sich die beiden Zeitzeugen japanischer Autogeschichte in Deutschland einem bunten Feld ähnlich alter Modelle verschiedenster Hersteller. Die Veranstaltung wird von der Kölner Auto Zeitung durchgeführt und findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Start- und Zielort ist Düsseldorf, wo das Meilenwerk und die "Kö" einen würdigen Rahmen für die nicht mehr ganz jungen Protagonisten setzen. Die Düsseldorfer Einkaufsmeile wird für die Youngtimer am Samstagnachmittag gesperrt. Dazwischen warten Gleichmäßigkeitsfahrten auf den Landstraßen der Eifel, aber auch sportliche Slaloms auf die Teilnehmer.
Download | 1,71 MB