Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Klassensieg für Toyota Prius

Hybridmodell überzeugt bei der J.D. Power Kundenzufriedenheitsstudie 2010

Toyota Logo
  • Platz eins in der Kategorie Mittelklasse
  • Auch Toyota Yaris und Verso auf dem Siegerpodest
Köln. Die Fahrer des Toyota Prius gehören zu den zufriedensten Autofahrern in Deutschland. Bei der renommierten Kundenzufriedenheitsstudie VOSS 2010 (Vehicle Owners Satisfaction Study) hat das innovative Hybridfahrzeug mit einem Zufriedenheitswert von 84,9 Prozent die Kategorie Mittelklasse für sich entschieden. Der Prius ist damit eines der am besten bewerteten Fahrzeuge der von J.D. Power and Associates und der Zeitschrift "Auto Test" durchgeführten Untersuchung. Weitere Erfolge landeten der Toyota Yaris mit einem dritten Platz bei den Kleinwagen und der Verso mit Rang zwei bei den Vans.

Für die Studie wurden 16.330 Autofahrer in Deutschland zu ihren Erfahrungen mit ihrem Fahrzeug in den ersten zwei Jahren nach dem Kauf befragt. Bewertet wurden dabei Faktoren wie Qualität und Zuverlässigkeit, die Attraktivität des Fahrzeugs einschließlich der Zufriedenheit mit Leistung, Komfort und Ausstattung, die Unterhaltskosten inklusive Verbrauch und Wartungskosten sowie die Zufriedenheit mit dem Vertragshändler. Insgesamt wurden 25 Automarken mit 102 verschiedenen Modellreihen beurteilt.

"Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die einen weiteren Beleg für die hohe Zufriedenheit der Prius-Fahrer liefert", sagt Toshiaki Yasuda, Präsident Toyota Deutschland. "Sie zeigt, dass unser Hybrid-Pionier die Kunden nicht nur mit geringem Verbrauch und vorbildlichen Umwelteigenschaften überzeugt, sondern auch mit Qualität und Zuverlässigkeit."
Download | 523,52 kB