Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Jeder zweite Toyota Yaris ist ein Vollhybrid

Erhöhung der Produktionskapazität in Valenciennes verkürzt Lieferzeit

Der neue Yaris Hybrid
  • Anteil von Hybriden bei Toyota Neufahrzeugen auf 27 Prozent gestiegen
  • Yaris Hybrid mit Durchschnittsverbrauch von 3,5 Litern günstigstes Spritspar-Modell Deutschlands
Köln. Der Toyota Yaris Hybrid, Europas erster Kleinwagen mit Vollhybridantrieb, ist nun wieder kurzfristig lieferbar. Aufgrund der hohen Nachfrage hat Toyota die Produktionskapazität im französischen Werk Valenciennes gesteigert. Die Hälfte aller in Valenciennes gefertigten Yaris kann ab sofort mit Hybridantrieb vom Band laufen.

In Deutschland verzeichnet Toyota bei den Neufahrzeugverkäufen von Januar bis einschließlich Mai diesen Jahres bereits einen Hybridanteil von mehr als 27 Prozent. Mit der Einführung des Kombis Auris Hybrid Touring Sports Mitte Juli wird der Hybridanteil noch weiter wachsen. Die steigende Akzeptanz von Hybridfahrzeugen belegt, dass sich der Vollhybridantrieb zu einer voll akzeptierten Alternative zu herkömmlich angetriebenen Fahrzeugen entwickelt hat.

Mit einem Durchschnittsverbrauch von 3,5 Litern und einem CO2-Ausstoß von nur 79 g/km im kombinierten Messzyklus gilt der Yaris Hybrid als günstigstes Spritspar-Modell Deutschlands. Bei einem Vergleichstest der Auto-Zeitschrift „Auto Bild“ belegte er unlängst den ersten Platz und kam auf die geringsten Kosten pro Kilometer. Der Einstiegspreis des Yaris Hybrid liegt bei 16.950 Euro.

Toyota ist derzeit der weltweit einzige Fahrzeughersteller mit einem kompletten Produktportfolio an Hybridfahrzeugen. Das Angebot reicht vom Kleinwagen Yaris Hybrid über die kompakten Auris Hybrid und Lexus CT200h, die Prius-Familie aus Prius, Prius Plug-in Hybrid und dem Siebensitzer Prius+, bis hin zu dem Lexus SUV RX 450h, dem neuen Lexus IS 300h sowie der Sportlimousine Lexus GS 450h und der Luxuslimousine Lexus LS 600h.
Download | 8,08 MB