Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Hightech in der Mittelklasse

Maximale Sicherheits- und Komfortausstattung im neuen Toyota Avensis

Toyota Avensis (AVE_EXT_07_08)
Mit der dritten Generation des Avensis präsentiert Toyota das neue Flaggschiff seiner europäischen Modellpalette. Der vollständig in Europa entwickelte und wie sein Vorgänger im Toyota-Werk Burnaston (GB) gefertigte Avensis zeichnet sich durch überragende Leistungen in Produktqualität, Antriebseffizienz und Fahrkomfort aus. Innovative Motoren- und Getriebetechnologie sorgt bei allen Avensis Benziner- und Dieselmodellen für eine ausgezeichnete Relation von günstigem Kraftstoffverbrauch, niedrigen Abgasemissionen und souveräner Leistung. Das athletische Design des neuen Avensis betont sowohl die dynamischen Qualitäten als auch die deutlich gesteigerte Wertanmutung des neuen Aushängeschilds der europäischen Toyota-Palette. Mit einer Reihe von Pressemitteilungen möchten wir Sie in den Wochen vor der Markteinführung im Januar 2009 auf die Highlights der neuen Avensis Generation aufmerksam machen.

Teil 3: Hightech-Ausstattung.

Mit modernsten Sicherheitstechnologien, umfangreichen Komfortextras und sauberer Motorentechnik sorgt der neue Toyota Avensis für Aufsehen in der Mittelklasse. Die Gefahr eines Heckaufpralls wird durch das dynamische Bremslicht mit LED-Technik reduziert. Es gehört in allen Ausstattungsvarianten des neuen Avensis zur Serienausstattung. Bei einer Notbremsung pulsieren die Bremsleuchten in schnellem Rhythmus, um den nachfolgenden Verkehr zu warnen. Eine weitere Neuerung, die in jedem Avensis zur Basisausstattung
zählt, bildet das elektronische Fahrstabilitätsprogramm VSC+ mit aktiver Lenkkraftunterstützung. Es unterstützt den Fahrer in extremen Fahrsituationen durch ein Ansteigen bzw. Nachlassen der Lenkunterstützung darin, die Richtung zu erkennen, in die er das Lenkrad bewegen muss, um ein Übersteuern oder Untersteuern des Fahrzeugs zu kompensieren.

Optional ist der neue Toyota Avensis mit Bi-Xenon-Scheinwerfern und adaptivem Kurvenlicht AFS erhältlich. Auf Basis von Sensor-Informationen zur Geschwindigkeit und zum Lenkeinschlag folgen die Scheinwerfer der Lenkrichtung und leuchten in die Kurve hinein, so dass Hindernisse und Gefahren früher vom Fahrer erkannt werden können.

Für den neuen 150 PS starken 2,2-Liter-Diesel in der Version mit Sechsstufen-Automatik bietet Toyota mit dem Ausstattungspaket "TEC Edition" ein komplettes Arsenal präventiver, aktiver und passiver Sicherheitstechnologien an, die den Standard in diesem Segment weit übertreffen.

Ein Kernbestandteil dieser Sicherheitsausstattung des Avensis "TEC Edition" ist das Pre-Crash Safety System PCS. Es ist in der Lage, eine drohende Kollision frühzeitig zu erkennen und Maßnahmen einzuleiten, um einen Unfall zu verhindern oder, wenn dies nicht mehr möglich sein sollte, die Unfallfolgen für die Insassen zu verringern. Zunächst wird der Fahrer akustisch und optisch vor der drohenden Gefahr gewarnt. Sollte eine Kollision unausweichlich erscheinen, aktiviert das System automatisch die Gurtstraffer und leitet eine Notbremsung ein, um die Wucht des Aufpralls zu verringern. Das Pre-Crash Safety System nutzt unter anderem die Radarsensoren der adaptiven Geschwindigkeitsregelanlage ACC, welche den Sicherheitsnutzen mit zusätzlichem Komfort verbindet. Mit eingeschaltetem ACC hält der Avensis automatisch den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug und beschleunigt bei freier Straße wieder selbsttätig auf die zuvor eingestellte Reisegeschwindigkeit. Ebenfalls in das präventive Sicherheitssystem integriert ist der Spurhalteassistent (Lane Keep Assist) mit Spurwechselwarnung (Lane Departure Warning). Beide Systeme warnen den Fahrer vor dem unbeabsichtigten Verlassen der Fahrspur. Der bei eingeschaltetem ACC aktivierte Lenkassistent steuert selbsttätig ein Lenkmoment ein und hilft so, das Fahrzeug in der gewählten Spur zu halten. Auf diese Weise sinkt das Risiko, unbeabsichtigt von der Fahrbahn abzukommen oder gar mit einem anderen Fahrzeug auf der benachbarten Fahrspur zu kollidieren.

18-Zoll-Leichtmetallräder gehören in der höchsten Ausstattungsstufe ebenso zum Lieferumfang wie eine Lederausstattung mit elektrischer Einstellung und Memory-Funktion für die heizbaren Vordersitze und die Lenksäule sowie Sonnenrollos an den Heckfenstern der Limousine beziehungsweise Privacy-Glas und ein Panorama-Glasdach beim Combi. Dieses Ausstattungsniveau lässt kaum noch Wünsche offen: Optional ist dazu ein Multimedia-Navigationssystem mit Festplattenspeicher, 7-Zoll-Farbdisplay und Rückfahrkamera erhältlich.
Download | 4,51 MB