Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Fühlbar mehr Qualität

Toyota iQ mit neuem Interieur

Toyota iQ
  • Neues Innendesign mit hochwertiger Anmutung
  • Weicheres Oberflächenmaterial für Armaturentafel und Türverkleidungen
  • Preisliste beginnt bei 11.900 Euro
Köln. Mit dem iQ hat Toyota der individuellen Mobilität in Ballungsräumen völlig neue Perspektiven eröffnet. Der kleinste Viersitzer der Welt überzeugt seit seiner Markteinführung Anfang 2009 mit seinem einzigartigen Raumkonzept, dem umfassenden Sicherheitspaket und effizienten Antrieben. Der iQ ist von Beginn an bei Kunden und Medien auf ein überaus positives Echo gestoßen.

Da es zur Unternehmensphilosophie von Toyota gehört, Anregungen und Kritik ernst zu nehmen und in die Weiterentwicklung der Produkte einfließen zu lassen, wurde die Materialanmutung im Innenraum im Zuge der Modellüberarbeitung des iQ nun nochmals angehoben. Dies betrifft die fühlbare und wahrnehmbare Qualität der Materialien in allen Ausstattungslinien des iQ. So besteht die obere Verkleidung der Türen aus softerem Material und ist ebenso in Schwarz gehalten wie der obere Teil der Armaturentafel und der untere Teil der Türverkleidungen. Der lilafarbene Faden in den Sitzpolstern wurde durch einen silberfarbenen Ton ersetzt.

Serienmäßig bietet Toyota den iQ jetzt in der Version "Look" mit hochwertiger Anmutung in edler hellgrau/schwarzer Farbgebung an. Akzente setzen dabei pianoschwarze Applikationen an den Türen und Instrumenten sowie an der Mittelkonsole, wo die Designer darüber hinaus mit einem dezenten roten Kontrast gearbeitet haben. Alternativ steht weiterhin die bekannte braun/schwarze Farbkombination des Innendesigns "Lounge" zur Wahl. Beide Innendesigns können mit den zunächst acht angebotenen Außenfarben kombiniert werden; ab Oktober wird zusätzlich der Farbton "bronzebraun mica metallic" eingeführt. Der überarbeitete Toyota iQ ist in Deutschland zu Preisen ab 11.900 Euro erhältlich.
Download | 184,57 MB